HANSA ist der geilste Club der Welt

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich komme immer noch an keiner Drittligatabelle vorbei, ohne mit stolzem Grinsen kurz zu verharren und mich dann vor allem über die Punkteanzahl zu freuen. 78 in einer Saison! Selbst wenn man die 12 Punkte abzieht, die in Liga eins und zwei gar nicht möglich sind, durch 18 statt 20 Mannschaften, ist das trotzdem noch Wahnsinn: 66 Punkte in einer Saison! Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht (weil es eigentlich auch egal ist), heraus zu kriegen, ob HANSA das irgendwann schon mal geschafft hat, aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen.

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich komme immer noch an keiner Drittligatabelle vorbei, ohne mit stolzem Grinsen kurz zu verharren und mich dann vor allem über die Punkteanzahl zu freuen. 78 in einer Saison! Selbst wenn man die 12 Punkte abzieht, die in Liga eins und zwei gar nicht möglich sind, durch 18 statt 20 Mannschaften, ist das trotzdem noch Wahnsinn: 66 Punkte in einer Saison! Ich habe mir jetzt nicht die Mühe gemacht (weil es eigentlich auch egal ist), heraus zu kriegen, ob HANSA das irgendwann schon mal geschafft hat, aber ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Denn dann wären wir ja in den letzten 20 Jahren nochmal Meister geworden. Übrigens auch das war ein tolles Gefühl, im Zusammenhang mit dem „Spiel der Helden“ nochmal die Namen und Gesichter der Fußballhelden meiner Jugend zu erleben. Und es erfüllt mich mit Stolz, wenn ich meine Lieblingsfußball-Zeitschrift „11Freunde“ aufschlage und einen wirklich guten, weil unterhaltsam-interessanten, Artikel über unseren FCH lese. Ach und dann renne ich seit Tagen mit unserem „Zurück aus dem Urlaub“-Aufstiegsshirt durch die Gegend. Okay, Coolness im Sinne von Understatment versprüht es nicht, aber es ist witzig und dadurch bin ich schon wieder fröhlich. Nun habe ich gerade noch gelesen, dass wir auch den (nicht mehr so wichtigen) Landespokal gegen Wismar gewonnen haben, und da grinst sich mein Gesicht auch eins. Wenn nun unsere Junioren am Samstag noch den DFB-Pokal klar machen, dann sollten staatliche Stellen nochmal nachrechnen. Denn wenn ich das letzte Woche in den Nachrichten richtig verstanden habe, hat irgendein Amt ermittelt, dass in MeckPomm (mittlerweile) pro Kopf am wenigsten Alkohol konsumiert wird… Kann das wirklich sein?

Aber egal, ich setz auf diese ganze „Gott, geht es mir gerade gut“-Schreibe noch einen drauf: Das Gefühl bei diesem Aufstieg ist sogar noch geiler als bei unserem letzten! Klar war es damals ein irres Gefühl, endlich wieder 1. Liga zu sein, aber nach der Rückrunde der damaligen Saison fühlte sich das eher wie ein Glückstreffer an. Jetzt hat sich die Mannschaft, der Verein, die Fans und ich es verdient, dieses Gefühl: HANSA ist der geilste Club der Welt!

Nachtrag: Ich weiß, dass ich mit dieser Kolumne thematisch sehr nahe an der letzten bin (um es gestelzt auszudrücken), aber der mehr oder weniger geneigte Leser möge mir verzeihen. Dieser Aufstieg ist einfach geiler als alle anderen, was ich an einer seit Tagen herrschenden Euphorie merke. Wen interessieren da schon Strauss-Kahn, Pippa und der BVB?

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Olaf Peters

Olaf Peters, Jahrgang 1971, war mit sieben das erste Mal im Ostseestadion und leidenschaftet seit dem mit unserem FCH.

Schreibe einen Kommentar