RFC forderte Hansas B-Elf im Landespokal MV

Bei eisiger Kälte forderte der älteste den bekanntesten Rostocker Fußball-Club im Stadtderby hartnäckig. Erst nach einer halben Stunde gelang der B-Elf des FC Hansa Rostock vor 1.000 Schaulustigen im Volksstadion durch Neuzugang Michael Blum der entscheidende Treffer des Mittwochnachmittags und der damit verbundende Einzug ins Landespokal-Viertelfinale.

Bei eisiger Kälte forderte der älteste den bekanntesten Rostocker Fußball-Club im Stadtderby hartnäckig. Erst nach einer halben Stunde gelang der B-Elf des FC Hansa Rostock vor 1.000 Schaulustigen im Volksstadion durch Neuzugang Michael Blum der entscheidende Treffer des Mittwochnachmittags und der damit verbundende Einzug ins Landespokal-Viertelfinale.

Landespokal MV 2010/11, Achtelfinale
Rostocker FC – FC Hansa Rostock 0:1 (0:1)

Rostocker FC: Schnepf – Scharlau, Ebeling, Pittwehn, Drewniok – Schölkopf (74. Meyer), Gyaki, Kirschnik, Jankowski – Karwot – Scholz.

Hansa Rostock: K. Müller – Jensen (50. Zolinski), Großöhmichen, Lange – Evljuskin, Pannewitz – Bolivard, Becker, Blum – Fikic, Albrecht.

Tor: 0:1 Blum (29.).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar