Nachtrag: Unentschieden sind ab jetzt nicht mehr langweilig

Unser Hansa-Kolumnist blickt auf sein Intro zum Fürth-Spiel (2:2) zurück und findet Unentschieden plötzlich nicht mehr langweilig.

Ein Nachtrag zu meiner letzten Kolumne (nach diesem Spiel in Fürth, 2:2, einfach nötig): Leck mich fett, was war das denn da am Freitagabend in Fürth?!

Ich konnte das Spiel nicht live verfolgen und guckte deshalb immer wieder auf den FCH-Ticker in der Hansa-App. Zur Halbzeit 0:1 hinten und zwangsläufig die komplette Abwehr ausgetauscht (gute Besserung an alle, kommt schnell zurück!) {Na super!} Dann der Ausgleich {geht doch!}, aber das Handy war noch gar nicht aus der Hand gelegt, da schießt Fürth schon das 2:1 {Scheiße!} Dann die Gelb-Rote für Verhoeck {Dankeschön!} und Fürther Spielkontrolle plus „eigentlich ist das hier durch“ {Oh Mann, das war’s!} Und plötzlich ertönt nochmal der AHU-Torschrei aus der Hosentasche {Hää?} Elfmeter für HANSA und Ryan „Pressure is only a word“ Malone verwandelt das Ding eiskalt ins rechte untere Eck {Leck mich am Arsch! Ist das geil! Du Scheiße!}!!! Doch noch ein Punktgewinn! So, was hat das alles nun mit meiner Kolumne zu tun? Keine Ahnung, aber wenn man den Text jetzt nach dem Spiel liest, klingt der echt wie ein Intro zu dem Spiel (war nicht so beabsichtigt).

Aber ist auch egal, Unentschieden sind ab jetzt nicht mehr langweilig und unsere Siegesserie bis zur Winterpause beginnt nun doch schon nächsten Freitag gegen den 1. FCK, egal wie beschissen die Voraussetzungen sind. (Denn in der Tabelle helfen Unentschieden meistens wenig).

AHU und Sport frei
vom Rhein an die Ostsee
Olaf Peters

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Nicht vergessen: Bis zum Jahresende kannst Du deinen persönlichen Hansa-Spieler des Jahres bei uns wählen. Jetzt gleich abstimmen!

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Olaf Peters

Olaf Peters, Jahrgang 1971, war mit sieben das erste Mal im Ostseestadion und leidenschaftet seit dem mit unserem FCH.

Schreibe einen Kommentar