Das Beste aus den Bedingungen gemacht

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock gewann auch ihr drittes Vorbereitungsspiel auf die neue Regionalliga-Serie 2009/2010. Nachdem es im ersten Testspiel gegen den FSV Reinsberg ein 10:1 und zuletzt beim Landesligisten FSV Kühlungsborn ein 8:0-Sieg gab, wurde der SV Gingst auf der Ferieninsel Rügen mit 6:0 (1:0) bezwungen.

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock gewann auch ihr drittes Vorbereitungsspiel auf die neue Regionalliga-Serie 2009/2010. Nachdem es im ersten Testspiel gegen den FSV Reinsberg ein 10:1 und zuletzt beim Landesligisten FSV Kühlungsborn ein 8:0-Sieg gab, wurde der SV Gingst auf der Ferieninsel Rügen mit 6:0 (1:0) bezwungen.

Bei strömenden Dauerregen taten sich die Mannen von Trainer Axel Rietentiet in der ersten Halbzeit relativ schwer. Es wurden zwar einige gute Chancen herausgespielt, jedoch nur eine einzige durch Max Kremer (34.) genutzt. Zudem machte sich auch das harte Training der letzten Tage bemerkbar. So hatte es auch am Vormittag noch eine Trainingseinheit gegeben. In der zweiten Hälfte schwanden dann zunehmend die Kräfte der Rüganer und der Regionalligist konnte das Ergebnis dann noch standesgemäß gestalten. Henry Haufe (53.), Stefan Götzl (72.), Felix Freitag (78.) und Daniel Becker (83.) erhöhten auf 5:0. Den Schlusspunkt besorgte dann Stürmer Haufe, der im Strafraum der Gingster gefoult wurde und den anschließenden Foulstrafstoß auch gleich selbst verwandelte (87.).

„Ich denke, wir haben heute das Beste aus den Bedingungen gemacht. In der ersten Halbzeit lief es noch nicht rund, obwohl die Chancen für das eine oder andere Tor mehr auch vorhanden waren. In der zweiten Hälfte ließen die Gastgeber dann etwas nach und wir konnten auch das Ergebnis in die Höhe schrauben. Mit dem jetzigen Vorbereitungsstand bin ich zufrieden.“, so Trainer Axel Rietentiet.

Für das Team geht es nun ab Mittwoch ins viertägige Trainingslager nach Glinde (bei Magdeburg). Dort steigt dann ab 18.30 Uhr auch gleich das erste Testspiel gegen den TSV Völpke. Das für Samstag geplante Spiel gegen Germania Halberstadt wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt. Es wird noch ein neuer Testspielgegner gesucht. Am 29. Juli steht um 19 Uhr ein weiteres Testspiel beim FC Anker Wismar an.

Testspiel auf Rügen
SV Gingst – FC Hansa Rostock II 0:6 (0:1)

Rostock: Kirsch – Pett (46. Schumski), Ehlers (46. Götzl), Pittwehn, Zittlau – Rahmig, Freitag, Rausch (46. Becker), Tsiatouchas – Haufe, Kremer.

Tore: 0:1 Kremer (34.), 0:2 Haufe (53.), 0:3 Götzl (72.), 0:4 Freitag (78.), 0:5 Becker (83.), 0:6 Haufe (87., Foulstrafstoß).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar