DFB-Pokal: Vorfreude im Dorf Hasborn

Der FC Hansa Rostock muss in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals beim SV Rot-Weiß Hasborn-Dautweiler antreten. Gespielt wird am 4. und 5. August, eine Woche vor dem Start in die Saison. Hasborn setzte sich im saarländischen Pokalendspiel gegen den FC 08 Homburg mit 7:4 im Elfmeterschießen durch.

Der FC Hansa Rostock muss in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals beim SV Rot-Weiß Hasborn-Dautweiler antreten. Gespielt wird am 4. und 5. August 2007, eine Woche vor dem Start in die Saison. Hasborn setzte sich im saarländischen Pokalendspiel gegen den FC 08 Homburg mit 7:4 im Elfmeterschießen durch. Für Hansa eine durchaus lösbare Aufgabe.

Im Umfeld des Oberligisten SV Hasborn wurde die Auslosung sehr positiv aufgenommen. „Wir freuen uns auf unseren Gegner Hansa Rostock und seine Fans, sie sind uns herzlich willkommen. Wir werden im August in Hasborn ein tolles Fußballfest feiern.“, formulierte der Vorsitzender Joachim Warken.

Das Spiel findet im 6.000 Zuschauer fassenden Stadion an der Kaiserlinde in Elversberg statt. Hasborn rechnet mit 500 Hanseaten, die das Erstrundenaus im letzten Jahr endlich aus ihren Köpfen bekommen wollen.

Infos zum SV Rot Weiß Hasborn-Dautweiler

Der Verein wurde 1920 von ca. 25 Hasborner Bürgern, überwiegend Bergleuten, gegründet.

Zur Zeit hat er etwa 600 Mitglieder, wobei angeschlossene Sparten berücksichtigt werden.

Das Waldstadion wurde 1974 erbaut und hat ein Fassungsvermögen für rund 5.000 Zuschauer. Im Stadionbereich befinden sie eine Freizeitanlage mit einem Rondell, ein Grillplatz und ein Kinderspielplatz. Im Sommer 1998 wurde die leistungsfähige Flutlichtanlage (32.000 Watt) fertiggestellt.

Die 1. Mannschaft spielt seit der Saison 2005/06 wieder in der Oberliga Südwest. Die durchschnittlichen Besucherzahlen belaufen sich auf 600 bis 700 in der Oberliga bzw. 300 bis 500 in der Verbandsliga.

Weitere interessante Pokal-Paarungen: 1. FC Gera 03 – FC Carl Zeiss Jena, Dynamo Dresden – VfL Bochum, TSG Neustrelitz – Karlsruher SC, 1. FC Magdeburg – Borussia Dortmund, SC Victoria Hamburg – 1. FC Nürnberg, Holstein Kiel – Hamburger SV, 1. FC Union Berlin – Eintracht Frankfurt, Wacker Burghausen – FC Bayern München

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Olaf Jenjahn

Olaf Jenjahn war jahrelang Autor und berichtete bei uns aus dem Ostseestadion über die Profis des FC Hansa.

Schreibe einen Kommentar