Hansa-U17 verlor Test gegen Regionalligisten SC Vier- und Marschlande

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock musste am Wochenende ihre erste Testspielniederlage hinnehmen. Da Gegner SC Vier- und Marschlande von 1899 gerade ein Trainingslager in Parchim abhielt, reiste man kurzerhand nach Parchim und trug dort den Test aus.

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock musste am Wochenende ihre erste Testspielniederlage hinnehmen. Da Gegner SC Vier- und Marschlande von 1899 gerade ein Trainingslager in Parchim abhielt, reiste man kurzerhand nach Parchim und trug dort den Test aus. Am Ende unterlagen die Mannen von Trainer Roland Kroos dem A-Junioren-Regionalligisten mit 1:2 (0:2).

Es war eine von Beginn an eine verteilte Partie, in der beide Mannschaften ihre Chancen hatten. In der Summe hatten die Marschländer jedoch etwas mehr Möglichkeiten und gingen so auch nicht ganz unverdient mit einem Doppelschlag vor der Pause in Führung. Nach der Pause kamen die Rostocker etwas besser ins Spiel, mehr als der Anschlusstreffer durch Adamjan (70.) wollte aber nicht gelingen.

„Das war ein sehr guter Test für unsere Jungs. Sie haben uns vor allem in der Defensive stark gefordert. So spielten sie auch gut ihre körperlichen Vorteile aus, wir zeigten in der Hintermannschaft aber auch einige Unaufmerksamkeiten.“, so Trainer Roland Kroos.

Der ursprünglich für das kommende Wochenende geplante Saisonauftakt in der B-Junioren-Bundesliga gegen Werder Bremen wurde verschoben (wegen diverser Nationalmannschaftsabstellungen der Bremer). Dafür werden die Rostocker am kommenden Sonntag (erneut in Parchim) gegen die A-Junioren von Eintracht Norderstedt spielen. Auch die Norderstedter spielen in der Regionalliga und unterlagen erst kürzlich mit 1:2 in einem Testspiel gegen die Gleichaltrigen des Hamburger SV.

Testspiel in Parchim
FC Hansa Rostock – SC Vier- und Marschlande 1:2 (0:2)

Rostock: Brinkies – Weißenbacher, Pägelow, Trybull, Kemsies –-Richter (46. Adamjan), Poser (78. Hojenski), Jordanov (46. Dech), Schönbrunn (46. Siegmund) – Quaschner (71. Birkhof), Uecker (71. März).

Tore: 0:1 (33.), 0:2 (43.), 1:2 Adamjan (70.).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar