Neuzugang Mazeikis traf im Rostocker Testderby

In einem weiteren Testspiel konnte sich die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock knapp mit 1:0 (1:0) beim Verbandsligisten Rostocker FC 1895 durchsetzen. Den Treffer des Tages erzielte Neuzugang Mantas Mazeikis (kam vom SV Werder Bremen III) aus dem Gewühl heraus nach vorausgegangener Flanke von Lennart Bremer in der 38.

In einem weiteren Testspiel konnte sich die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock knapp mit 1:0 (1:0) beim Verbandsligisten Rostocker FC 1895 durchsetzen. Den Treffer des Tages erzielte Neuzugang Mantas Mazeikis (kam vom SV Werder Bremen III) aus dem Gewühl heraus nach vorausgegangener Flanke von Lennart Bremer in der 38. Spielminute. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung für die Mannen von Trainer Axel Rietentiet durchaus als schmeichelhaft zu bezeichnen. Beim Oberligisten passte in der ersten Hälfte nicht viel zusammen, man konnte sich kaum Chancen erspielen, der RFC hingegen spielte gut mit und hatte ein Chancenplus auf seiner Seite.

In der zweiten Hälfte sollte es dann aber besser werden. Nun gestatteten die Gäste dem RFC kaum mehr etwas und sorgten selbst für die eine oder andere verheißungsvolle Szene vor dem gegnerischen Kasten. Genutzt werden konnte indes keine der Möglichkeiten, so blieb es beim knappen 1:0 des FCH, bei dem Hannes Grundmann seinen 24. Geburtstag feierte. Mit dem 21-jährigen Rechtsverteidiger Denis Mangafic wirkte ein Probespieler mit, der zuletzt bei Eintracht Frankfurt spielte.

„Mit der ersten Halbzeit bin ich gar nicht zufrieden. Da lief bei uns sehr wenig zusammen. Das Beste war da noch das Tor. Von den Chancenverhältnissen her, hätte der RFC eigentlich 3:1 führen müssen. In der zweiten Hälfte wurde es dann aber besser und wir standen wieder stabiler in der Defensive und waren auch im Spiel nach vorne wieder gefährlicher.“, so Hansa-Trainer Rietentiet zum Test.

Der FC Hansa II ist am Freitagabend um 19 Uhr beim Oberligisten, Staffel Süd, FSV 63 Luckenwalde im Seelenbinder-Stadion zu Gast. Nach einer Übernachtung in Luckenwalde steht dann am Sonnabend noch die Teilnahme bei einem Turnier in Pritzwalk an, bei dem die Rostocker als Titelverteidiger antreten.

Testspiel in Rostock
Rostocker FC – FC Hansa Rostock II 0:1 (0:1)

Rostock: Sadler – Mangafic, Wenger, Grundmann, Wahl – Pett, Rausch, Bremer (46. Wulwaage), Starke – Kühn (46. Kunstmann), Mazeikis .

Tor: 0:1 Mantas Mazeikis (38.).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar