Igor Pamic

Zwei Platzverweise, acht Gelbe Karten, 37 Spiele und 13 Tore und sammelte der bullige Kroate Igor Pamic während seiner Zeit beim FC Hansa in zwei Bundesliga-Spielzeiten. Nach seinem emotionalen Auftritt in Rostock ging der in Žminj (Jugoslawien) geborene fünffache Nationalspieler 1999 zum Grazer AK, wo er 2001 seine aktive Karriere beendete. Anschließend war er Trainer in seiner Heimat und in Slowenien.

Seine beiden Söhne Alen (1989 bis 2013) und Zwonko (*1991) spielten ebenfalls Fußball. Zwonko hat es sogar bis zum Junioren-Nationalspieler Kroatiens geschafft und spielte zwei Mal für den SC Freiburg in der Bundesliga. Sein älterer Bruder Alen verstarb 2013 beim Futsal spielen in Kroatien.

Daten zur Person

Name:Igor Pamić
Geburtsdatum:19.11.1969 (52 Jahre)
Geburtsort:Žminj, Jugoslawien
Nationalität:Kroatien
Größe:191 cm
Position:Angriff
Rückennummer:10
Vereinsmitglied:Von 1997 bis 1999
Erstes Spiel:02.08.1997
Letztes Spiel:07.11.1998
Stationen:Istra Pula, Dinamo Zagreb, FC Osijek, FC Sochaux-Montbeliard, FC Hansa Rostock, Grazer AK

Beiträge zu Igor Pamic