Schwerin vor Millionen-Truppe aus Dortmund

Vor dem zweiten Heimspiel der Saison 2001/02 gegen den souveränen Tabellenführer Borussia Dortmund bestritt der FC Hansa Rostock am Mittwoch einen Test gegen das Oberliga-Team von Eintracht Schwerin.

Dieser wurde mit 5:1 gewonnen und ist so ein guter Schritt um am Samstag die Partie gegen die Millionen-Truppe zu bestehen.

Vor dem zweiten Heimspiel der Saison 2001/02 gegen den souveränen Tabellenführer Borussia Dortmund bestritt der FC Hansa Rostock am Mittwoch einen Test gegen das Oberliga-Team von Eintracht Schwerin.

Dieser wurde mit 5:1 gewonnen und ist so ein guter Schritt um am Samstag die Partie gegen die Millionen-Truppe zu bestehen. Jedoch kamen in der Partie Spieler zum Einsatz, die sich in der letzten Zeit nicht in den Stamm spielten oder die vorrangig in der Amateurmannschaft spielen.

Testspiel in Schwerin
FC Eintracht Schwerin – FC Hansa Rostock 1:5 (1:2)

Rostock: Klewer – Schröder (46. Hansen), Weilandt, Hill (46. Jarling) – Lange, Wibrån (67. Famiyeh), Brand, Baumgart, Emara – Arvidsson (67. Vorbeck), di Salvo (46. Kovacec).

Tore: 1:0 Benthien (4.), 1:1, 1:2 di Salvo (6., 30.), 1:3 Hansen (62.), 1:4 Kovacec (71.), 1:5 Vorbeck (76.).

Zuschauer: 1.500.

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Nicht vergessen: Bis zum Jahresende kannst Du deinen persönlichen Hansa-Spieler des Jahres bei uns wählen. Jetzt gleich abstimmen!

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar