U19: Hansa besiegt HSV im Testspiel

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock haben ein Testspiel gegen den Hamburger SV mit 1:0 (0:0) für sich entscheiden können. In Hitzacker kam das Team von Roland Kroos durch den goldenen Treffer des Tages von Franz-Walther Schlatow zu einem verdienten Erfolg gegen den HSV.

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock haben ein Testspiel gegen den Hamburger SV mit 1:0 (0:0) für sich entscheiden können. In Hitzacker kam das Team von Roland Kroos durch den goldenen Treffer des Tages von Franz-Walther Schlatow zu einem verdienten Erfolg gegen den HSV. Der HSV-Nachwuchs bestreitet mit seiner U17, U18 und U19 derzeit ein Trainingslager in Hitzacker.

In der ersten Hälfte spielten die Rostocker vor allem in der Defensive sehr konzentriert und standen sicher. Chancen der Hamburger wurden keine zugelassen. Selbst erarbeiteten sich die Rostocker zwei gute Möglichkeiten. In der Halbzeitpause wurde dann etwas umgestellt und man hatte sich vorgenommen die Hamburger früher im Spielaufbau zu stören. Dies gelang dann sehr gut und trug umgehend mit dem Treffer durch Schlatow Früchte. Nach einer Stunde traten die Rostocker dann etwas defensiver auf und ließen den HSV kommen. Nun ergaben sich beste Kontergelegenheiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. So setzte Joshua Gebissa die Kugel über das HSV Tor und Berk Coskun traf nur den Pfosten. Es blieb letztlich beim knappen aber vollkommen verdienten Erfolg für den FCH. Beim FCH wirkte auch erstmals Neuzugang Marvin Reusing mit. Der Abwehrspieler kommt von den B-Junioren des VfB Stuttgart und hat sich für ein Engagement in Rostock entschieden.

Hansas Co-Trainer Torsten Pinkohs: „Das war ein sehr guter Test mit einem verdienten Erfolg für uns. Vor allem in der Defensive haben wir heute sehr gut gearbeitet und wenig zugelassen. Einziges Manko war heute, wie zuletzt auch, die Chancenverwertung – da haben wir gerade in der Phase als der HSV aufmachen musste, zu viel ausgelassen. Insgesamt waren die hier sehr gute Bedingungen.“

Testspiel in Hitzacker
Hamburger SV – FC Hansa Rostock 0:1 (0:0)

Rostock: Schröder – Studzinski, Dimter, Scherf, Lüdtke (70. Sabas), Reusing (75. Coskun) – Christiansen, Kretschmer (78. Weilandt), Gebissa – Burmeister (60. Pußkeiler), Schlatow (70. Haritos).

Tor: 0:1 Franz-Walther Schlatow (53.).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar