Vizemeister kämpferische beeindruckt

Am Samstag gewann der FC Hansa Rostock überraschend gegen Vizemeister Bayer 04 Leverkusen mit 2:1 (1:1), obwohl es in der ersten Halbzeit nicht nach einem Sieg aussah.

Am Samstag gewann der FC Hansa Rostock überraschend gegen den Vizemeister Bayer 04 Leverkusen mit 2:1 (1:1), obwohl es in der ersten Halbzeit nicht nach einem Sieg aussah. Die Leverkusener gingen in der 23. Minuten durch Ulf Kirsten in Führung, ehe Agali mit einem Kopfball in der 45. Minute den Ausgleich erzielte.

Nach dem Seitenwechsel war eine Steigerung von den Hanseaten deutlich zu erkennen. Dies wurde durch den 2:1 Siegtreffer durch Steffen Baumgart in der 56. Minute belohnt. In der 86. Minute konnten 12 500 Zuschauer im Ostseestadion noch eine Rote Karte für den Rostocker Kai Oswald sehen, die durch den überforderten Schiedsrichter Steinborn gegeben wurde.

1. Bundesliga 2000/01, 22. Spieltag
FC Hansa Rostock – TSV Bayer 04 Leverkusen 2:1 (1:1)

Rostock: Pieckenhagen – Jakobsson, Benken, Oswald – Emara, Schröder, Lantz, Wibran, Rydlewicz – Agali, Baumgart (89. Zallmann).

Leverkusen: Zuberbühler – Zivkovic Lucio, Nowotny (46. Schneider), Placente (74. Berbatov), Kovac, Ramelow, Ballack, Zé Roberto, Neuville, Kirsten.

Tore: 0:1 Kirsten (23.), 1:1 Agali (45.), 2:1 Baumgart (56.).

Schiedsrichter: Edgar Steinborn (Sinzig).

Gelb-Rote Karte: Oswald (85.).

Zuschauer: 12.500 im Rostocker Ostseestadion.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar