Für die Abschaffung der Winterpause

So, nun ist es also soweit: Die Welt steht schon wieder am Abgrund. Und alle die sich’s leisten können, zittern wiedermal um ihr Erspartes. Ey Mann, was is los hier?

So, nun ist es also soweit: Die Welt steht schon wieder am Abgrund. Und alle die sich’s leisten können, zittern wiedermal um ihr Erspartes. Ey Mann, was is los hier? Nur weil in Amiland ein paar verkokste Banker zu viele Baukredite gewähren und Mister Bush, statt sich um seine Wirtschaft zu kümmern, lieber die Ölgeschäfte seines Familienunternehmen am Laufen hält dreht seit Montag wiedermal die ganze Welt am Rad! Ich kapier’s nicht, wir haben zwar nen starken Euro, exportieren vor allem in Europa und Asien herum und trotzdem bleibt der reichen Oma in Castrop-Brauxel der Herzschrittmacher stehen, wenn es in den Nachrichten heißt: Dow Jones ist eingebrochen! Selig sind die, die nix haben (so wie ich). Von so einem Schock muss man sich erstmal erholen und schaltet die Glotze ein. Aber logisch, Scheißidee: Dschungelcamp (unter Beteiligung eines früher mal recht guten Torwarts)! Was bitte ist das für ein sinn-, intellekt- und unterhaltungsloser Schwachsinn?! Wer, bitte schön, guckt so einen Mist?! Ich glaube ja, der Schrott wurde nur verzapft, damit wieder mehr Leute die BLÖD-Zeitung kaufen. Ihre dreckige Wahlkampf-Anti-Ausländer-Kampagne für den „Hessen-Koch“ reichte wohl nicht aus, um die Auflage zu erhöhen. Aber warum regt mich das alles so auf? Natürlich weil immer noch Winterpause ist! Mit regelmäßigem Bundesligaalltag würde man all diese Dinge höchstens am Rande mitbekommen und sie wären ungefähr so wichtig wie der Wetterbericht.

Und darum plädiere auch ich, wie mehr als 60% der kicker-Leser, für die Abschaffung der Winterpause und die Aufstockung der Liga auf 20 Mannschaften (rund 50% der kicker-Leser sind für die Aufstockung). In der großen Jahresumfrage sagen zwar auch 55 Prozent, dass HANSA absteigen wird, aber die wissen ja nicht, was wir wissen. Überhaupt unser FCH: Ein Unentschieden gegen den dänischen Meister (mit einem Tor von Victor!!!) und ein Sieg gegen Trelleborg. Da hat sich die Winterpause in Teheran wohl gelohnt? Ich werde es sehen, in 6 Tagen, mit meinen Jungs vom Fanclub „Südwestkurve“, in Hoffenheim, wo wir nach dem Abpfiff HANSA’s Einzug in die nächste Pokalrunde feiern werden! Und ich hoffe viele von euch erleben es in unserem rappelvollen Ostseestadion, gegen die zukünftige Klinsmann-Truppe, die natürlich nur, aller höchstens, einen Punkt mit nach Hause nehmen wird.

Es geht endlich wieder los: HANSA forever!

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Olaf Peters

Olaf Peters, Jahrgang 1971, war mit sieben das erste Mal im Ostseestadion und leidenschaftet seit dem mit unserem FCH.

Schreibe einen Kommentar