Hansa-Amateure schlagen den MSV Neuruppin

Die Amateure des FC Hansa Rostock kamen in der Fußball-Oberliga Nordost gestern zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg beim MSV Neuruppin. Die Rostocker zeigten von Beginn an Siegeswillen. Schon nach zwei Minuten brachte Torjäger Shergo Biran seine Mannschaft mit seinem siebenten Saisontreffer in Führung.

Die Amateure des FC Hansa Rostock kamen in der Fußball-Oberliga Nordost gestern zu einem ungefährdeten 3:0-Erfolg beim MSV Neuruppin. Die Rostocker zeigten von Beginn an Siegeswillen. Schon nach zwei Minuten brachte Torjäger Shergo Biran seine Mannschaft mit seinem siebenten Saisontreffer in Führung. Selbst der Platzverweis für Mathias Holst – im übrigen sein zweiter in der noch jungen Serie – konnte die gut gestaffelte Hintermannschaft des FCH nicht zum einstürzen bringen.

Wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff gelang den Amateuren des FCH das wichtige zweite Tor. Ronny Krüger hatte sich stark in Szene gesetzt. In der zweiten Hälfte blieben die Rostocker am Drücker, konnten zwar zunächst keinen weiteren Treffer markieren, hielten ihren Kasten jedoch sauber.

In der Schlussminute band der wenige Sekunden zuvor eingewechselte Ivailo Ivanov schließlich mit dem 3:0 den Sack endgültig zu (90.). Die Hanseaten finden sich nach diesem Erfolg am 13. Spieltag hinter dem SV Babelsberg 03 auf dem zweiten Platz der Oberliga Nordost, Staffel Nord wieder.

Trainerurteil Stefan Böger

Die Mannschaft hat heute eine sehr engagierte und konzentrierte Leistung gezeigt, vollkommen zurecht drei Punkte geholt. Auch die rote Karte brachte uns nicht vom Weg ab. Schon in der ersten Hälfte hätten wir für Klarheit sorgen müssen.

Oberliga Nordost 2003/04, 13. Spieltag
MSV Neuruppin – FC Hansa Rostock A 0:3 (0:2)

Rostock: Busch – Pohl, Neubert (24. verletzt/Bopp), Holst, Lange – Köhn (90. Ivanov), Brück, Müller, Schwandt – Krüger, Biran (70. Sykora).

Tore: 0:1 Biran (2./nach einer Ecke von Schwandt aus dem Gewühl), 0:2 Krüger (45./Alleingang, umspielt auch noch den Torwart), 0:3 Ivanov (90./Konter).

Gelb-Rot: Mathias Holst (32./wiederholtes Foulspiel).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar