Hansa-Junioren bezwingen Sievershäger SV im Testspiel

In einem weiteren Testspiel auf die Rückrunde der Junioren-Bundesliga kamen die A-Junioren des FC Hansa Rostock zu einem verdienten 3:1 (1:0) beim Verbandsligisten Sievershäger SV 1950. Die Mannen von Trainer Roland Kroos waren die spielerisch überlegene Mannschaft und kamen nach einer Viertelstunde zur verdienten Führung durch Robin Krauße.

In einem weiteren Testspiel auf die Rückrunde der Junioren-Bundesliga kamen die A-Junioren des FC Hansa Rostock zu einem verdienten 3:1 (1:0) beim Verbandsligisten Sievershäger SV 1950. Die Mannen von Trainer Roland Kroos waren die spielerisch überlegene Mannschaft und kamen nach einer Viertelstunde zur verdienten Führung durch Robin Krauße. In der zweiten Hälfte blieben die Rostocker am Drücker und markierten zunächst durch Juniorennationalspieler Nils Quaschner den zweiten Treffer (47.). In der Folgezeit ließ man allerdings einige gute Gelegenheiten ungenutzt. Dann wurde jedoch der Anschlusstreffer kassiert (80.). In dieser Phase kam etwas Unordnung ins Spiel. Nils Quaschner sorgte fünf Minuten vor Ende immerhin für den 3:1-Endstand.

„Wir waren insgesamt die spielerisch überlegene Mannschaft. Vor allem in der zweiten Hälfte gingen wir dann aber zu fahrlässig mit den Chancen um, da müssen wir noch konsequenter werden. Zudem haben wir heute noch zu viele Fehler im Spielaufbau gemacht. Bei diesen schweren Platzverhältnissen war es ein guter Test.“, so Trainer Roland Kroos nach dem Spiel.

Am Mittwoch treffen die A-Junioren um 19 Uhr im Sportforum zu einem freundschaftlichen Vergleich auf den Rostocker FC. Das letzte Testspiel ist für den kommenden Sonnabend 13 Uhr zu Hause gegen Tennis Borussia Berlin angesetzt.

Testspiel in Sievershagen
Sievershäger SV 1950 – FC Hansa Rostock (U19) 1:3 (0:1)

Rostock: Brinkies – Kemsies, Pfingstner, Mielke, Marcos – Krauße (46. Pägelow), Schönbrunn (46. Nauermann), Flath, Adamyan (46. März) – Uecker, Quaschner.

Tore: 0:1 Robin Krauße (15.), 0:2 Nils Quaschner (47.), 1:2 (80.), 1:3 Nils Quaschner (85.).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar