Hansa Rostock und Sonnenhof Großaspach trennen sich torlos

Hansa Rostock und die SG Sonnenhof Großaspach trennten sich am Mittwochabend torlos voneinander. Unter Flutlicht und einer tollen Kulisse mit 14.000 Zuschauern fehlten im Ostseestadion nur die Tore, für einen perfekten Fußballabend.

Hansa Rostock und die SG Sonnenhof Großaspach trennten sich am Mittwochabend torlos voneinander. Unter Flutlicht und einer tollen Kulisse mit 14.000 Zuschauern fehlten im Ostseestadion nur die Tore, für einen perfekten Fußballabend.

In der ersten Hälfte waren genug Möglichkeiten da, um in Führung zu gehen, doch Andrist (11. und 41.) scheiterte am Torwart und Bülbül (28.) an der Querlatte des Gästetores. Der erste Schuss aufs Tor von Schuhen ließ allerdings 44 Minuten auf sich warten, doch der war auch keine große Gefahr für den Rostocker Schlussmann. So ging es nach einer guten ersten Hälfte mit sehr guten Möglichkeiten in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit ließen die fußballerischen Fähigkeiten auf beiden Seiten stark nach. Dennoch kamen beide Teams zu ihren Chancen das Spiel doch noch für sich zu entscheiden. Zum Start der zweiten Halbzeit (50.) kamen die Gäste aus Großasbach zu ihrer besten Gelegenheit im Spiel. Ein sehr gut geschossener Schuss aus zweiter Reihe, den Schuhen aus dem Winkel kratzen muss. Mit Platje (57., 70. und 87.) und Andrist (58.) hatte unsere Kogge auch in Halbzeit zwei die besseren Chancen.

So blieb es am Ende bei einem 0:0 der besseren Art, dennoch ist die Ausbeute für unseren FCH viel zu wenig!

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar