Kai Bülow von Dieter Eilts für U20-Ländesspiel in Italien nominiert

DFB-Trainer Dieter Eilts nominierte für das abschließende Länderspiel der deutschen U20-Nationalmannschaft im Jahr 2006 am 6. Dezember in Pistoa gegen Italien vier Neulinge. darunter auch Kai Bülow vom FC Hansa Rostock.

DFB-Trainer Dieter Eilts nominierte für das abschließende Länderspiel der deutschen U20-Nationalmannschaft im Jahr 2006 am 6. Dezember in Pistoa gegen Italien vier Neulinge.

Sascha Dum von Bundesligist Alemannia Aachen wurde ebenso erstmals in den Kader berufen wie die Kai Bülow vom FC Hansa Rostock), Juri Judt (SpVgg Greuther Fürth) und Baris Özbek (Rot-Weiß Essen). Eilts berief insgesamt 18 Akteure.

Das deutsche U20-Aufgebot

Tor: Florian Fromlowitz (1. FC Kaiserslautern), Marc Birkenbach (1. FC Saarbrücken).

Abwehr: Sebastian Boenisch (Schalke 04), Pascal Bieler (Rot-Weiß Essen), Fabian Johnson (1860 München), Serdar Tasci (VfB Stuttgart), Torben Joneleit (AS Monaco), Robert Müller (Hertha BSC).

Mittelfeld: Dennis Aogo (SC Freiburg), Kai Bülow (Hansa Rostock), Sascha Dum (Alemannia Aachen), Markus Heppke (Schalke 04), Juri Judt (SpVgg Greuther Fürth), Baris Özbek (Rot-Weiß Essen), Stephan Schröck (SpVgg Greuther Fürth).

Sturm: Serkan Calik (Rot Weiß Essen), Daniel Adlung (SpVgg Greuther Fürth), Mustafa Kucukovic (SpVgg Greuther Fürth).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar