Karsten Baumann bleibt Hansa-Trainer bis 2017

Hansa-Trainer Karsten Baumann bleibt an Bord der Kogge. Wie der Drittligst heute mittelte, haben sich beiden Seiten auf eine Zusammenarbeit für weitere zwei Jahre verständigt. Der sportliche Leiter Uwe Klein erklärt: „Nach der Winterpause der vergangenen Saison haben wir den Grundstein dafür gelegt, dass wir die großen sportlichen Herausforderungen erfolgreich meistern konnten.

Hansa-Trainer Karsten Baumann bleibt an Bord der Kogge. Wie der Drittligst heute mittelte, haben sich beiden Seiten auf eine Zusammenarbeit für weitere zwei Jahre verständigt.

Der sportliche Leiter Uwe Klein erklärt: „Nach der Winterpause der vergangenen Saison haben wir den Grundstein dafür gelegt, dass wir die großen sportlichen Herausforderungen erfolgreich meistern konnten. Daran hat der Cheftrainer einen großen Anteil. Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, dass Karsten Baumann auch in Zukunft das Ruder in der Hand hält, um mit dem Team in erfolgreichere Zeiten zu steuern.“

Der 45 Jahre alte Fußballlehrer übernahm am 9. Dezember 2014 den Cheftrainerposten beim FC Hansa und führte das Profiteam – nach vier Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz in der Winterpause – zum Klassenerhalt. Zudem konnte sich der Verein durch den Gewinn des Landespokals Mecklenburg-Vorpommern auch für die Teilnahme am DFB-Pokal 2015/2016 qualifizieren.

„Ich freue mich sehr über das Vertrauen der Vereinsführung und des Sportdirektors. Trotz der stets angespannten sportlichen Situation habe ich mich beim FC Hansa Rostock von Anfang an wohl gefühlt. Besonders imponiert hat mir dabei, wie der gesamte Verein mit all seinen vielen Fans im Abstiegskampf mit angepackt hat. Deshalb möchte ich auch weiterhin gerne ein Teil der Hansa-Familie sein“, sagt Karsten Baumann.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar