Hansa Rostock mit Debütant Robin Krauße gegen Chemnitz

Wenn am Samstag um 14 Uhr im Ostseestadion das Ostduell des FC Hansa Rostock gegen den Chemnitzer FC angepfiffen wird, geht es nicht nur für den Verein darum, wieder in die Erfolgsspur zu kommen und den durchwachsenen Start in Jahr 2014 aufzubessern, sondern für den jungen Robin Krauße auch erstmals in die Startelf der Profis.

Wenn am Samstag um 14 Uhr im Ostseestadion das Ostduell des FC Hansa Rostock gegen den Chemnitzer FC angepfiffen wird, geht es nicht nur für den Verein darum, wieder in die Erfolgsspur zu kommen und den durchwachsenen Start in Jahr 2014 aufzubessern, sondern für den jungen Robin Krauße auch erstmals in die Startelf der Profis.

Der 19-jährige bekam die frohe Botschaft ungewöhnlicherweise schon zwei Tage vor dem Spiel auf der Pressekonferenz von seinem Trainer Andreas Bergmann mitgeteilt und soll den gelbgesperrten Alex Mendy auf der rechten Abwehrseite vertreten. Der Franzose ist eigentlich unumstrittener Stammspieler bei FC Hansa, doch durch seine Sperre ergibt sich für den Nachwuchskicker die Chance sich auf der großen Bühne der dritten Liga zu präsentieren. Krauße spielte in der letzten Saison noch in der Rostocker A-Jugend, die er als Kapitän anführte und die letztendlich im Finale im heimischen Ostseestadion gegen die Junioren des VfL Wolfsburg die Vizemeisterschaft erringen konnte. Er selbst konnte beim Finale nicht mitwirken, eine insgesamt viermonatige Verletzung verhinderte seine Teilnahme und anfangs auch das Mitwirken bei den Profis. Inzwischen ist die Verletzung aber vollständig auskuriert und einem erfolgreichen Debüt bei der kommenden Partie steht nichts im Wege.

Pressekonferenz vor dem 27. Spieltag

Gegen den abstiegsbedrohten Gegner (Chemnitz steht auf dem 18. Tabellenplatz) warnte Chefcoach Bergmann seine Mannschaft dennoch vor dem Gegner und betonte angesichts der Diskussionen um einen möglichen Aufstieg in Liga Zwei, dass es allein um das „Hier und Jetzt“ gehe. Wichtig sei, dass die Spieler am Spieltag ihre volle Leistung abrufen um den trotz der Tabellensituation qualitativ starken Gegner besiegen zu können.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar