Martin Pett trifft vom Punkt zum Sieg

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock hat sich im dritten Saisonspiel den zweiten Saisonsieg geholt und damit wichtige weitere drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg gesichert. Im zweiten Heimspiel der Saison gelang in der DKB-Arena vor erneut um die 200 Zuschauern ein knapper 1:0 (1:0)-Erfolg gegen den FC Oberneuland.

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock hat sich im dritten Saisonspiel den zweiten Saisonsieg geholt und damit wichtige weitere drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg gesichert. Im zweiten Heimspiel der Saison gelang in der DKB-Arena vor erneut um die 200 Zuschauern ein knapper 1:0 (1:0)-Erfolg gegen den FC Oberneuland.

Für die Oberneuländer war es die erste Niederlage im 19. Pflichtspiel in Folge. Für den FCH wirkte auch der Leverkusener Neuzugang und frisch gebackene U19- Junioren-Europameister Bastian Oczipka, der dann auch gleich eine entscheidende Rolle spielen sollte, mit. Für den goldenen Treffer des Tages sorgte Martin Pett nach bereits 25 Spielminuten mit einem verwandelten Foulstrafstoß. Zuvor war Oczipka im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht worden. „Aus meiner Sicht ein klarer Elfmeter“, beurteilte auch Trainer Finck. Die Rostocker spielten vor allem in der Defensive sehr konzentriert und ließen über die gesamte Spielzeit kaum echte Chancen der Gäste zu.

Nachdem sich die Mannen von Trainer Thomas Finck in der zweiten Hälfte etwas tiefer stellten und die Oberneuländer kommen mussten, ergaben sich für den FCH II viel versprechende und gute Konterchancen. Die beste Gelegenheit hatte dabei noch Simon Tüting nach Hereingabe von Guido Kocer, doch sein Schuss war nicht genau genug (70.). So blieb es am Ende beim verdienten knappen Erfolg für den FCH II, der mit einer engagierten und konzentrierten Leistung zu beeindrucken wusste.

„Ich denke, dass war heute ein verdienter Erfolg für uns. Nach vorne waren wir, auch wenn wir in der zweiten Halbzeit die eine oder andere Konterchance nicht gut zu Ende gespielt haben, effektiv und hinten haben wir nahezu nichts zugelassen. Jetzt haben wir sechs Punkte gegen den Abstieg auf dem Konto – da kann man schon von einem gelungenen Saisonstart sprechen.“, so ein zufriedener Hansa-Trainer. Auch die Leistung von Neuzugang Bastian Oczipka bewertete Finck positiv: „Das sah schon sehr ordentlich aus bei ihm. Und er war an der spielentscheidenden Situation maßgeblich beteiligt. Bastian wird bei der Profimannschaft trainieren, bei dem einen oder anderen Spiel wird er wohl auch noch bei uns zum Einsatz kommen.“

Am Sonntag bestritten die jungen Rostocker einem Test beim MSV Pampow (Landesliga). Das Testspiel wurde mit 7:0 (5:0) gewonnen. Die Treffer erzielen Stürmer Henry Haufe (5), René Lange und Robert Rudnick. Es kamen vor allem Spieler zum Einsatz, die am Vortag nicht dabei waren. „Ein guter Test und guten Bedingungen. Wichtig für die Spieler, die momentan nicht so zum Zuge kommen, um Spielpraxis zu sammeln“, so Thomas Finck.

Durch den Erfolg gegen Oberneuland konnte sich der FCH in der Tabelle mit nunmehr sechs von neun möglichen Punkten im oberen Tabellenbereich erst einmal festsetzen. Das nächste Punktspiel steht erst am Freitag, den 12. September um 19 Uhr beim VfC Plauen auf dem Plan.

Regionalliga Nord 2008/09, 3. Spieltag
FC Hansa Rostock II – FC Oberneuland 1:0 (1:0)

Rostock: Kerner – Pett, Buschke, Mendy, Oczipka – Albert (84. Schrod), Jänicke (70. Lange), Tüting, Freitag – Kocer (89. Kühn), Menga.

Tor: 1:0 Martin Pett (25., Foulstrafstoß).

Schiedsrichter: Marek Preuß (Hamburg).

Gelbe Karten: Buschke – keine.

Zuschauer: 230 in der Rostocker DKB-Arena.

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Nicht vergessen: Bis zum Jahresende kannst Du deinen persönlichen Hansa-Spieler des Jahres bei uns wählen. Jetzt gleich abstimmen!

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar