Nationalspieler Michael Hartmann wechselt zu Hansa Rostock

Mit Michael Hartmann wurde am Montag, nur wenige Stunden vor Schließung der Transferliste, nach Jari Litmanen eine weitere Verstärkung an den FC Hansa Rostock gebunden. Der ehemalige Herthaner wechselt mit sofortiger Wirkung ablösefrei aus der Hauptstadt zum Tabellenletzten an die Küste.

Mit Michael Hartmann wurde am Montag, nur wenige Stunden vor Schließung der Transferliste, nach Jari Litmanen eine weitere Verstärkung an den FC Hansa Rostock gebunden. Der ehemalige Herthaner wechselt mit sofortiger Wirkung ablösefrei aus der Hauptstadt zum Tabellenletzten an die Küste.

Schon vor der Winterpause und nur drei Bundesliga-Einsätzen für die Hertha in der Hinrunde bekundete der 30-jährige Brandenburger seinen Unmut in Berlin. „Die Situation ist unbefriedigend. Ich erhalte kein Vertrauen.“, so Hartmann. Bei den Norddeutschen soll der 4-fache Nationalspieler für Belebung und einen neu entfachten Konkurrenzkampf in der Defensive sorgen. Der beidfüssige Mittefeldspieler stellt in der Viererkette unmittelbar eine Alternative dar.

In seiner bisherigen Bundesliga-Karriere bestritt Hartmann in zehn Jahren bei Hertha BSC 153 Erstliga- sowie 87 Zweitliga-Spiele und schoss dabei je fünf Tore in beiden Ligen. Zuvor spielte er beim BSV Brandenburg, Stahl Hennigsdorf und dem FSV Borgsdorf.

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Nicht vergessen: Bis zum Jahresende kannst Du deinen persönlichen Hansa-Spieler des Jahres bei uns wählen. Jetzt gleich abstimmen!

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar