Neues Selbstvertrauen: Dominic Peitz traf und siegte

Dominic Peitz, der erst kurz vor Ende der Transferperiode aus Augsburg zum FC Hansa Rostock wechselte und in dieser Woche vom DFB mit einem Fair Play-Preis ausgezeichnete wurde, köpfte am Freitagabend die wichtige Führung gegen den TSV 1860 München.

Dominic Peitz, der erst kurz vor Ende der Transferperiode aus Augsburg zum FC Hansa Rostock wechselte und in dieser Woche vom DFB mit einem Fair Play-Preis ausgezeichnete wurde, köpfte am Freitagabend die wichtige Führung gegen den TSV 1860 München.

Mit diesem, seinem ersten Torerfolg für die Rostocker, den Lartey mustergültig auflegte, legte er den Grundstein für den ersten Saisonsieg. Der Treffer hatte jedoch für ihn persönlich auch einen Preis. Im Luftduell nach der Ecke traf Löwen-Keeper Gabor Kiraly statt den Ball die Schulter von Peitz, der sich noch vor der Pause auswechseln ließ. „Der Schmerz war größer als die Freude, so dass ich alle meine Mitspieler von mir fern halten musste.“, so der Torschütze. Die Freude stellte sich aber auch bei ihm in der zweiten Hälfte wieder ein, als Innenverteidiger Matthias Holst, wiederum nach einem Standard von Mohammed Lartey, das 2:0 nachlegte und somit den ersten Dreier perfekt machte. „Wir haben gesehen, dass wir noch gewinnen können und das hat uns natürlich das größte Selbstvertrauen gegeben“, versicherte Peitz mit Blick auf die kommende Aufgabe bei Fortuna Düsseldorf.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar