Jürgen Heinsch

Jürgen Heinsch in Rostock schon so ziemlich alles gemacht. Als zuverlässiger Torwart stand der gebürtige Lübecker in 176 Spielen für den SC Empor beziehungsweise FC Hansa Rostock zwischen den Pfosten. Siebenmal zwischen 1963 und 1965 in der Nationalmannschaft im Einsatz, errang er 1964 mir der DDR-Auswahl Olympiabronze in Tokio. Von 1972 bis 1981 wirkte Heinsch als Assistenztrainer und war während der Saison 1978/79, von 1981 bis 1985 und zwischen 1993 und 1994 Cheftrainer der Profis, später als Nachwuchstrainer und Talentsucher beim FC Hansa tätig.

Daten zur Person

Name:Jürgen Heinsch
Geburtsdatum:04.07.1940 (81 Jahre)
Geburtsort:Lübeck
Nationalität:Deutschland
Position:Cheftrainer, Co-Trainer, Torwart
Vereinsmitglied:Von 1955 bis 1994
Erstes Spiel:05.08.1958
Letztes Spiel:29.05.1971
Cheftrainer (letzte Amtszeit):01.07.1993 bis 30.06.1994 (12 Monate)
Stationen:BSG Einheit Rostock, SC Empor Rostock, FC Hansa Rostock

Beiträge zu Jürgen Heinsch

Schreibe einen Kommentar