Olaf Bodden

Olaf Bodden – zwischen 1991 und 1994 in Rostock aktiv – musste 1997 seine aktive Karriere beenden, nachdem er fast ein Jahr lang aufgrund des Pfeifferschen Drüsenfiebers nicht spielfähig war und am Chronischen Erschöpfungssyndrom (CFS) erkrankte. Der blonde Angreifer ist mit 22 Treffern derzeit Rekordtorschütze des Vereins in der 2. Bundesliga. Bodden ist mit Sina, der Ex-Frau von Thomas Doll, verheiratet und hat eine Tochter.

Daten zur Person

Name:Olaf Bodden
Geburtsdatum:04.05.1968 (54 Jahre)
Nationalität:Deutschland
Größe:192 cm
Position:Angriff
Rückennummer:9
Vereinsmitglied:Von 1991 bis 1994
Erstes Spiel:03.08.1991
Letztes Spiel:01.10.1994
Stationen:SG Hasselt, Viktoria Goch, Borussia Mönchengladbach, FC Hansa Rostock, TSV 1860 München

Schreibe einen Kommentar