Thomas Finck

Thomas Finck spielte bereits von 1976 bis 1993 für sämtliche Mannschaften des FC Hansa Rostock. Sein Debüt in der DDR-Oberliga gab der gebürtige Rostocker am 11. August 1990. Es folgten vier Oberliga-Spiele, die Meisterschaft sowie der FDGB-Pokalsieg. Nach der Wende spielte er für die Amateure und später für den PSV Rostock und den SV Warnemünde. 2000 begann Finck seine Trainerkarriere bei den B-Junioren des FC Hansa, mit denen er 2005 Deutscher Vizemeister wurde. Im August 2006 übernahm Thomas Finck, der den A-Trainerschein besitzt, das Ausbildungsteam und wurde noch im selben Jahr Landespokalsieger. Im März 2009 stieg er neben Cheftrainer Andreas Zachhuber zum Co-Trainer des Zweitliga-Teams auf und ersetzte den Chef am 22. Februar 2010. Da er allerdings erst im Besitz der A-Lizenz war, wurde ihm nur eine Interimstätigkeit bis zum 15. März 2010 gestattet, weshalb das Amt des Cheftrainers an Marco Kostmann überging.

Daten zur Person

Name:Thomas Finck
Geburtsdatum:11.08.1969 (52 Jahre)
Geburtsort:Rostock
Nationalität:Deutschland
Position:Cheftrainer, Co-Trainer, Mittelfeld
Vereinsmitglied:Von 1989 bis 2010
Erstes Spiel:30.09.1989
Letztes Spiel:20.10.1990
Cheftrainer (letzte Amtszeit):22.02.2010 bis 15.03.2010 (3 Wochen)
Stationen:FC Hansa Rostock, PSV Rostock, SV Warnemünde

Beiträge zu Thomas Finck

Schreibe einen Kommentar