Tobias Schwede

Mittelfeldspieler Tobias Schwede wechselte in der Winterpause 2020/2021 vom Liga-Konkurrenten SV Wehen Wiesbaden an die Küste. Der 26-jährige Linksfuß hatte seinen noch bis zum Sommer laufenden Vertrag bei den Rot-Schwarzen vorzeitig aufgelöst und bekam in Rostock einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 an.

Der beim SV Werder Bremen ausgebildete Linksfuß wechselte 2019 vom SC Paderborn nach Wiesbaden. Zu seinen vorherigen Stationen gehörten der 1. FC Magdeburg und Werder Bremen II. Insgesamt kann der 1,82 Meter große Flügelspieler auf bislang 66 Drittliga- sowie 42 Zweitligaeinsätze zurückblicken.

Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim FC Hansa: „Tobias kann die ganze Linke Seite defensiv sowie offensiv spielen, verfügt über ein gutes Tempo und bringt sowohl Zweit- als auch Drittligaerfahrungen mit.“

„Ich freue mich riesig, in Zukunft für so einen tollen Traditionsverein wie Hansa auflaufen zu können und dass es mit dem Wechsel nach Rostock schon jetzt im Winter geklappt hat. Mit meinen Erfahrungen und Qualitäten möchte ich einen Teil zum Erfolg der Mannschaft und des Vereins beitragen“, so Tobias Schwede, der am Montag ins Mannschaftstraining einsteigen wird.

Daten zur Person

Name:Tobias Schwede
Geburtsdatum:17.03.1994 (28 Jahre)
Geburtsort:Bremen
Nationalität:Deutschland
Größe:182 cm
Position:Mittelfeld
Rückennummer:38
Vereinsmitglied:Seit 2021
Vertrag bis:2022
Erstes Spiel:05.02.2021
Stationen:Habenhauser FV, SV Werder Bremen, 1. FC Magdeburg, SC Paderborn, SV Wehen Wiesbaden

Beiträge zu Tobias Schwede