Rudnick trifft beim BFC

Das spielfreie Wochenende nutzte die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock beim derzeitigen Oberligazweiten BFC Dynamo um wertvolle Spielpraxis zu sammeln. In diesem Test siegten die Mannen von Trainer Thomas Finck vollkommen verdient mit 1:0 (1:0).

Das spielfreie Wochenende nutzte die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock beim derzeitigen Oberligazweiten BFC Dynamo um wertvolle Spielpraxis zu sammeln. In diesem Test siegten die Mannen von Trainer Thomas Finck vollkommen verdient mit 1:0 (1:0). Für den entscheidenden Treffer des Tages sorgte Robert Rudnick bereits nach 19 Spielminuten mit einem Schuss aus etwa 16 Metern.

Die „zusammengewürfelte“ Mannschaft, bestehend aus A-Junioren und einer Reihe von Akteuren, die zuletzt nicht in der Regionalliga zum Einsatz kamen, schlug sich gegen den ehemaligen DDR-Rekordmeister überaus achtbar und bestimmte die Partie. Allein in der ersten Hälfte hatte der FCH einige hochkarätige Chancen, um das Ergebnis noch höher zu gestalten. So hatten beispielsweise Rudnick und Henry Haufe bei zwei Pfostenschüssen Pech. Auch in der zweiten Hälfte blieben die Rostocker, vor allem durch Konter, sehr gefährlich. Den Berlinern hingegen wurden kaum ernsthafte Einschussmöglichkeiten gestattet. Die beiden Hansa-Keeper Andreas Kerner und Florian Kirsch verlebten einen mehr als ruhigen Nachmittag, der in dieser Form eigentlich nicht so unbedingt erwartet wurde.

„Es war ein sehr gelungener und guter Test. Wir standen über 90 Spielminuten in der Defensive sehr gut und haben kaum etwas zugelassen. Einziges Manko war mit Sicherheit die Chancenverwertung, wir hätten bereits mit eins, zwei Treffern mehr in die Halbzeitpause gehen müssen. In dieser Zusammensetzung war das nicht so unbedingt zu erwarten – umso mehr freut mich dieser Erfolg natürlich. Der BFC hat eine sehr ambitionierte Mannschaft mit vielen namenhaften Leuten beisammen und wird in der Oberliga eine sehr gute Rolle spielen.“, so Trainer Finck.

Testspiel in Berlin-Hohenschönhausen
BFC Dynamo – FC Hansa Rostock II 0:1 (0:1)

Rostock: Kerner (46. Kirsch) – Schrod (68. Bloch), Freitag, Pittwehn, Lange – Rahmig, Drecoll (74. Tsiatouchas), Rausch (74. Lübke) – Becker, Haufe (46. Schumski), Rudnick.

Tor: 0:1 Robert Rudnick (19.).

Zuschauer: 107.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar