Toller Lauf für Hansa-Reserve

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock verteidigte mit einem souveränen 2:0 (1:0) beim Torgelower SV Greif die Tabellenführung in der NOFV-Oberliga Nord in beeindruckender Manier. Durch den 15. Saisonsieg erhöhte das Team von Trainer Axel Rietentiet sein Punktekonto auf 47 Zähler.

Die zweite Mannschaft des FC Hansa Rostock verteidigte mit einem souveränen 2:0 (1:0) beim Torgelower SV Greif die Tabellenführung in der NOFV-Oberliga Nord in beeindruckender Manier. Durch den 15. Saisonsieg erhöhte das Team von Trainer Axel Rietentiet sein Punktekonto auf 47 Zähler. Torgelow musste dagegen mit weiterhin 36 Punkten etwas abreißen lassen.

Im Spielverlauf zeigte die Hansa-Reserve eine von Beginn an couragierte und konzentrierte Leistung. Über die gesamte Spieldauer wurde den Gastgebern gerade einmal eine Chance gestattet. Zudem spielte den Rostocker ein frühes Tor in die Karten – nach schöner Vorarbeit von Manfred Starke konnte Rico Gladrow aus Nahdistanz vollstrecken (4.). Mit dem frühen ersten Treffer im Rücken agierten die Gäste weiterhin selbstbewusst und ließen die Torgelower nicht zum Zug kommen. So hatte Hansa gute Möglichkeiten durch Albrecht und Langen, um die Führung noch in der ersten Hälfte auszubauen. Dies gelang jedoch nicht, so dass es mit der knappen Führung in die Pause ging. Auch nach Wiederanpfiff änderte sich nichts an der Szenerie. Die Rostocker blieben die spielbestimmende Mannschaft, allein der erlösende zweite Treffer wollte nicht fallen. So dauerte es bis zur 85. Spielminute bis Dexter Langen nach seiner dritten großen Chance mit einem halbhohen satten Distanzschuss das 2:0 gelang. Damit war die Partie entschieden und ein wichtiger Auswärtssieg für das Team von Trainer Axel Rietentiet eingefahren.

„Ein absolut verdienter Sieg für die Mannschaft, auf die Leistung der Mannschaft kann man heute stolz sein. Wir haben kaum etwas zugelassen und Torgelow nie ins Spiel kommen lassen. Wir haben momentan mit vier Siegen in Serie einen tollen Lauf, müssen und wollen aber auf dem Teppich bleiben und weiter hart arbeiten.“, resümierte Mannschaftsleiter Uwe Ehlers.

Oberliga Nord 2011/12, 23. Spieltag
Torgelower SV Greif – FC Hansa Rostock II 0:1 (0:2)

Torgelow: André Greulich – Mike Keyser, Christoph Stoeter (63. Enrico Günther), Marcin Mista, Robert Jager, Przemyslaw Ciolek (63. Benjamin Brandt), Markus Zschiesche (74. Arkadiusz Mysona), Felix Dojahn, Denis Novacic, Daniel Pankau, Clemens Lange

Rostock: Paul Ladwig – Pelle Jensen, Dexter Langen (87. Lennart Bremer), Ben Zolinski, René Lange (31. Daniel Wahl), Martin Pett, Manfred Starke, Tommy Grupe, Maximilian Rausch, Rico Gladrow, Lucas Albrecht (75. Marcel Kunstmann).

Tore: 0:1 Rico Gladrow (4.), 0:2 Dexter Langen (85.).

Schiedsrichter: Henry Müller (Cottbus) .

Gelbe Karten: Stoeter, Mista – Wahl.

Zuschauer: 650.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar