Torloses Remis zum Saisonauftakt

Der FC Hansa Rostock hat zum Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga 2006/ 2007 beim SC Freiburg mit dem 0:0 einen Punkt geholt. Nach einer knappen Stunde musste Kai Bülow mit einer Gelb-Roten Karte vom Feld, doch mit Glück konnte das Unentschieden gehalten werden.

Der FC Hansa Rostock hat zum Auftakt der 2. Fußball-Bundesliga 2006/ 2007 beim SC Freiburg mit dem 0:0 einen Punkt geholt. Nach einer knappen Stunde musste Kai Bülow mit einer Gelb-Roten Karte vom Feld, doch mit Glück konnte das Unentschieden gehalten werden.

Allerdings war mehr drin für die Hanseaten, hätten sie ihre Harmlosigkeit ablegen können. Denn die Freiburger konnten ebenfalls nicht durch hererfrischenden Offensivfußball überzeugen. In den ersten 45 Minuten spielte sich das Geschehen zwischen den Strafräumen ab. Torchancen waren Mangelware.

Auch die zweite Hälfte lief zunächst ähnlich ab, bis Kai Bülow nach einem Foul in der 58. Minute die Gelb-Rote Karte sah. Kurz zuvor war Bülow verwarnt worden, allerdings unberechtigt. Schiedsrichter Perl hätte in der 51. Minute Enrico Kern den gelben Karton zeigen müssen, da dieser seinen Gegenspieler am Trikot zog. In den darauffolgenden Minuten wurde es für Hansa regelrecht brenzlig. Freiburg suchte nun die Entscheidung und setzte Hansa heftig unter Druck. Doch nach gut zehn Minuten endetet der Freiburger Dauerbeschuss und die Breisgauer ergaben sich dem Spielverlauf.

Das Unentschieden war am Ende die beste Lösung für beide Mannschaften, das Spiel hatte keinen Sieger verdient. Hansa wirkte zu harmlos, was aber optimsitisch stimmt: Die Abwehr hält.

2. Bundesliga 2006/07, 1. Spieltag
SC Freiburg – FC Hansa Rostock 0:0

Freiburg: Walke – Riether, Olajengbesi, Mohamad (V), Bührer (85. Aogo V) – Antar, Hansen (46. Bencik) – Coulibaly – Matmour, Iaschwili (73. Cafu), Pitroipa.

Rostock: Schober – Langen, Gledson, Sebastian, Stein (V) – Rydlewicz (65. Shapourzadeh), Bülow), Beinlich, Rahn – Kern (90. Madsen) – Schied (58. Cetkovic).

Schiedsrichter: Perl (München).

Zuschauer: 15 000.

Gelb-Rote Karte: Kai Bülow (58.).

WOW

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Nicht vergessen: Bis zum Jahresende kannst Du deinen persönlichen Hansa-Spieler des Jahres bei uns wählen. Jetzt gleich abstimmen!

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

HANSA Newsletter

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem HANSA-Magazin

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar-Foto

Von Olaf Jenjahn

Olaf Jenjahn war jahrelang Autor und berichtete bei uns aus dem Ostseestadion über die Profis des FC Hansa.

Schreibe einen Kommentar