Alte Dame zu Hause souverän

Der FC Hansa Rostock gewann noch nie gegen die Hertha in Berlin – das sollte sich auch am Sonntagabend vor 40.159 Zuschauern im Olympiastadion nicht ändern.

Die Gäste schien gedanklich noch gar nicht auf dem Platz zu sein, da stand es schon 2:0 für die Hauptstädter.

Der FC Hansa Rostock gewann noch nie gegen die Hertha in Berlin – das sollte sich auch am Sonntagabend vor 40.159 Zuschauern im Olympiastadion nicht ändern.

Die Gäste schien gedanklich noch gar nicht auf dem Platz zu sein, da stand es schon 2:0 für die Hauptstädter. Goor und Alves trafen für die Berliner innerhalb von 120 Sekunden nach gespielten zehn Minuten. Doch nur fünf Minuten gab es Jubel auf der Gegenseite. Bachirou Salou versetzte an der Strafraumgrenze seinen Gegenspieler geschickt und versenkte nach einem satten Schuss die Kugel im Kasten von Gabor Kiraly. Nun kamen die Hanseaten stark auf, doch es ging mit einem 2:1 in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel waren es die Herthaner die dem Spiel den Strempel aufdrückten und zur durchdachten Szenen kamen. Diese Vorteile setzten die Hausherren dann auch nach einer schönen Flanke von „Paule“ Beinlich und dem anschließenden Kopfballtreffer von Friedrich in den 3:1-Schlusstreffer um.

1. Bundesliga, 12. Spieltag
Hertha BSC – FC Hansa Rostock 3:1 (2:1)

Rostock: Schober – Kientz, Jakobsson, Kovar, Hill – Lantz, Aduobe, Hansen – Meggle – Rydlewicz, Salou.

Tore: 1:0 Goor (8.), 2:0 Alves (10.), 2:1 Salou (15.), 3:1 A. Friedrich (58.).

Schiedsrichter: Dr. Markus Merk, (Kaiserslautern).

Zuschauer: 40.159 im Berliner Olmpiastadion.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar