Bitterer Nachgeschmack zur Stadioneinweihung

Die Einweihung des neuen Ostseestadions sollte ein fröhliches Fest werden, ganiert mit einem Sieg der Hansa-Kicker, doch die Partie hatte mit dem Ausgang des Spiels einen bitteren Nachgeschmack.

Die Funkel-Truppe wurde mit 0:3 von der Werkself aus Leverkusen geschlagen.

Die Einweihung des neuen Ostseestadions sollte ein fröhliches Fest werden, ganiert mit einem Sieg der Hansa-Kicker, doch die Partie hatte mit dem Ausgang des Spiels einen bitteren Nachgeschmack.

Die Funkel-Truppe wurde mit 0:3 von der Werkself aus Leverkusen geschlagen. Daran konnten auch die Neuzugänge Schober, der von Anfang an im Kasten stand, Dietmar Hirsch, Ronald Maul und Marco Weißhaupt nichts ändern. Schon ab der 12. Minute liefen die Hansa-Kicker einem Rückstand von Bastürk hinterher, der in der 65. Minute durch Kirsten und 76. durch Neuzugang Sebescen ausgebaut wurde.

Es gab jedoch auch eine aussichtsreiche Chance durch Bachirou Salou, der kurz nach der Halbzeit einen Schuss aus fünf Metern Entfernung nicht im Kasten von Hans-Jörg Butt unterbringen konnte. So blieb es bei einem letztendlich verdientem Sieg für Bayer 04 Leverkusen.

1. Bundesliga 2001/02, 2. Spieltag
FC Hansa Rostock – TSV Bayer 04 Leverkusen 0:3 (0:1)

Rostock: Schober – Jakobsson – Benken, Oswald – Rydlewicz, Lantz, Hirsch, Maul – Weißhaupt – Salou (86. di Salvo), Arvidsson (63. Beierle).

Tore: 0:1 Bastürk (12.), 0:2 Kirsten (65.), 0:3 Sebescen (75.).

Zuschauer: 25.100 im Rostocker Ostseestadion.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar