Einstiegssieg für Hansa-Trainer Marc Fascher in Heidenheim

Neu-Trainer Marc Fascher startete mit einem Auswärtssieg beim ungeschlagenen Tabellenführer 1. FC Heidenheim in seine Drittliga-Amtszeit beim FC Hansa Rostock. Für die Mannschaft um Kapitän Pelzer war das 2:1 (1:0) der erste Auswärtsdreier der Saison und ein mögliche Wende in eine neue Ära.

Neu-Trainer Marc Fascher startete mit einem Auswärtssieg beim ungeschlagenen Tabellenführer 1. FC Heidenheim in seine Drittliga-Amtszeit beim FC Hansa Rostock. Für die Mannschaft um Kapitän Pelzer war das 2:1 (1:0) der erste Auswärtsdreier der Saison und ein mögliche Wende in eine neue Ära.

Eigengewächs Tom Weilandt brachte die Kogge in Front (18.), die der Spitzenreiter erst in der zweiten Hälfte durch Thurk egalisierte (50.). Fünf Minuten später verwandelte Hansas Tscheche Ondrej Smetana einen Freistoß perfekt zum 2:1 (62.), der zum dritten Saisonsieg reichte.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar