Hansa-Amateure mit super Vorbereitung

Beim Oberliga-Aufsteiger FC Anker Wismar gelang den Amateuren des FC Hansa Rostock nach torloser erster Halbzeit schließlich noch ein klarer und verdienter 3:0-Erfolg. Damit behielten die Rostocker ihre blütenweiße Weste – in sieben Vorbereitungsspielen zur neuen Oberligasaison gelangen sieben teilweise klare Siege (47:3 Tore).

Beim Oberliga-Aufsteiger FC Anker Wismar gelang den Amateuren des FC Hansa Rostock nach torloser erster Halbzeit schließlich noch ein klarer und verdienter 3:0-Erfolg. Damit behielten die Rostocker ihre blütenweiße Weste – in sieben Vorbereitungsspielen zur neuen Oberligasaison gelangen sieben teilweise klare Siege (47:3 Tore).

Lange Zeit konnten die Anker-Kicker im heimischen Kurt-Bürger-Stadion die Partie offen halten, am Ende setzte sich mit dem FCH aber die konditionell bessere Mannschaft durch. Maßgeblich an der Torausbeute beteiligt war erneut Kapitän Shergo Biran. Das erste Tor markierte der einstige Spieler von Tennis Borussia Berlin selbst, das zweite legte er Mannschaftskamerad Amir Shapourzadeh auf und für den 3:0-Endstand sorgte er dann wieder höchstpersönlich im Nachsetzen.

„Es war ein gelungener letzter Test. Wir wurden durch Wismar stark gefordert. In der Endphase des Spiels machten sich dann aber unsere konditionellen Vorteile bemerkbar. Mit dem Verlauf der Vorbereitung bin ich sehr zufrieden. Wir haben vor allem in der Offensive mit dem Spiel über die Außen sowie gepflegten Kombinationen viele Tore gemacht und Chancen erspielt. Ein Kritikpunkt ist immer noch die Chancenverwertung, aber das wird noch besser werden. Ich bin für den Start gegen die Reinickendorfer Füchse recht zuversichtlich. Wir wollen unbedingt mit einer guten Leistung und einem Sieg aus den Startlöchern kommen“, so Trainer Timo Lange.

Verletzt fehlen bei den Amateuren immer noch Ivailo Ivanov (Knie), Anton Müller (Schulter) und natürlich auch Kevin Hansen, bei dem ein Ende der Leidenszeit noch nicht absehbar ist.

Testspiel in Wismar
FC Anker Wismar – FC Hansa Rostock (A) 0:3 (0:0)

Rostock: Busch – Pohl (46. Rabenhorst), Sebastian, Holst – Shapourzadeh (85. Gritzan), Brück, Jonelat, Bopp (80. Koch), Sykora (58. Stein) – Biran, Krüger (85. Thom).

Tore: 0:1 Shergo Biran (69.), 0:2 Amir Shapourzedeh (80.), 0:3 Shergo Biran (86.).

Besten Torschützen der Vorbereitung

1. Shergo Biran (17 Tore), 2. Fiete Sykora, Amir Shapourzadeh (beide 7), 3. Ronny Krüger (6).

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar