Weihnachtssingen im Ostseestadion Rostock

Dieses Jahr ist es so weit: Das Weihnachtssingen, welches sich in anderen Stadion Deutschlands bereits seit mehreren Jahren großer Beliebtheit erfreut, wird erstmals auch im Ostseestadion stattfinden.

Dieses Jahr ist es so weit: Das Weihnachtssingen, welches sich in anderen Stadion Deutschlands bereits seit mehreren Jahren großer Beliebtheit erfreut, wird erstmals auch im Ostseestadion stattfinden. Die Heimspielstätte des FC Hansa Rostock möchte am 22. Dezember 2019 ab 17:30 Uhr dabei nicht nur Fußballfans, sondern möglichst viele Menschen aus dem Land auf das größte Familienfest des Jahres einstimmen und im wahrsten Sinne des Wortes den Ton für ein musikalisches Weihnachtsfest angeben.

Ausnahmsweise werden also Lieder wie Last Christmas, Fröhliche Weihnacht oder Stille Nacht von den Tribünen erklingen, um am Abend des vierten Advents Groß und Klein zusammenzubringen. Zusammen mit dem Volkstheater Rostock wird ein weihnachtliches Programm entwickelt, bei dem alle Generationen auf ihre Kosten kommen sollen.

Alle musikbegeisterten Rostockerinnen und Rostocker sind ebenso wie ihre Gäste eingeladen, sich am Abend dieses vierten Advents mit Profi-Unterstützung durch den Opernchor des Volkstheaters, Mitglieder der Singakademie Rostock sowie des Kinder- und Jugendchors der Rostocker Singakademie musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.

Gemeinsam mit tausenden anderen Stadionbesuchern in dieser besonderen Umgebung die Stimme mit bekannten deutschen und internationalen Weihnachtslieder zu erheben – das soll für jeden Gast ein unvergessliches Erlebnis werden. Während ein Liederbuch für die nötige Textsicherheit beim Publikum sorgt, versetzen ebenfalls im Eintrittspreis enthaltene Kerzen das Ostseestadion in (vor)weihnachtliche Atmosphäre. Als ganz besonderes Highlight wird es zudem den einzigartigen Auftritt des „Rostocker Sportlerchors“ geben. Dieser Chor besteht aus Mitgliedern verschiedener Vereine der Stadt, ein wenig Unterstützung durch ausgebildete Sängerinnen und Sänger gibt es aber natürlich auch für die Sport-Profis. Und auch der original Rostocker Weihnachtsmann wird der Veranstaltung einen Besuch abstatten und sich am Gesang beteiligen. Die Weihnachtsgeschichte rundet den Abend des ersten Weihnachtssingens im Rostocker Ostseestadion würdevoll und dem Anlass entsprechend ab.

Mit ihrem Eintrittsgeld für die weihnachtliche Veranstaltung unterstützen alle Gäste zudem ein karitatives Projekt. Denn von den 12 Euro Eintritt (Kinder bis 12 Jahre bezahlen 6 Euro) wird pro Karte ein Euro an den guten Zweck gespendet. Tickets erhaltet ihr sowohl in unserem Online-Ticketshop, in den Hansa-Fanshops (Breite Straße & KTC) sowie in den Vorverkaufsstellen der OSTSEE-ZEITUNG und dem Volkstheater Rostock.

Das Weihnachtssingen ist in den vergangenen Jahren in etlichen deutschen Stadien zur festen Tradition geworden: Mehr als 250.000 Menschen besuchten 2018 die weihnachtlichen Mitsingveranstaltungen und haben so einen Moment der Ruhe und Besinnung in besonders hektischer Zeit gefunden. Gemeinsam im Kreise der Liebsten soll nun auch im Ostseestadion ein einzigartiger Abend stattfinden, der zeigt, welche Kraft das Weihnachtsfest hat!

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar