Hansa-Junioren verpassen Viertelfinale beim 27. Lemgoer Hallenmasters

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock nahmen auch in diesem Jahr am traditionsreichen und stark besetzten 27. Lemgoer Hallenmasters teil, den der 1. FC Köln im Endspiel gegen den VfL Bochum mit 5:0 für sich entschied.

Die A-Junioren des FC Hansa Rostock nahmen auch in diesem Jahr am traditionsreichen und stark besetzten 27. Lemgoer Hallenmasters teil, den der 1. FC Köln im Endspiel gegen den VfL Bochum mit 5:0 für sich entschied. In den beiden Vorjahren waren die Mannen von Trainer Roland Kroos jeweils bis ins Finale vorgestoßen, unterlagen allerdings gegen den 1. FSV Mainz 05 (4:4 nach Neunmeterschießen) und gegen Eintracht Frankfurt (1:5). Diesmal verpasste der FCH das Viertelfinale des zweitägigen Turniers jedoch knapp. „Auch wenn es in diesem Jahr nicht bis ins Finale gereicht hat, war es wieder eine tolle Sache. Wenn wir eingeladen werden sollten, sind wir auch im nächsten Jahr wieder gerne dabei.“, so Trainer Roland Kroos.

In der Lemgoer Lipperlandhalle trafen die Rostocker in ihrer Vorrundengruppe auf die beiden Finalisten VfL Bochum und 1. FC Köln sowie Hannover 96, Arminia Bielefeld und den 1. FSV Mainz 05. In den ersten beiden Partien unterlagen die Rostocker gegen Köln (2:4) und gegen Hannover 96 (1:3). Durch Siege gegen Bochum (2:1) und Mainz 05 (3:1) brachte sich der Tabellendritte der A-Junioren-Bundesligastaffel Nord/Nordost wieder für das Viertelfinale in Stellung, durch ein 1:4 im letzten Gruppenspiel gegen Bielefeld verpasste man dieses jedoch knapp.

27. Lemgoer Hallenmasters

Rostock: Künnemann, Schröder – Pägelow (1 Tor), Nauermann, Esdorf (2), Lüdtke (1), Burmeister (1), Gebissa, Kretschmer (1), Köller (2).

Vorrunde, Gruppe A: FC Hansa Rostock – 1. FC Köln 2:4, – Hannover 96 1:3, – VfL Bochum 2:1, – 1. FC Mainz 05 3:1, – DSC Arminia Bielefeld 1:4.

Halbfinale
VfL Bochum – Karlsruher SC 5:2.
1. FC Köln – 1. FSV Mainz 05 2:1.

Finale
VfL Bochum – 1. FC Köln 0:5.

Bester Torhüter: Nik Hannebaum (TBV Lemgo).

Bester Spieler: Fabio Lamonica (1. FC Köln).

Bester Torschütze: Necmi Gür (1. FSV Mainz 05, 5 Tore).

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar