Hansa Rostock bleibt auch gegen Darmstadt torlos

Hansa Rostock tritt weiter auf der Stelle. Im Nachholspiel des 25. Spieltag kam der Absteiger gegen die Hessen vom SV Darmstadt 98 nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. 7.300 Zuschauern wurde wie eine Woche zuvor gegen die Bundesliga-Reserve des VfB Stuttgart keine Tore und nur wenig guter Fußball geboten.

Hansa Rostock tritt weiter auf der Stelle. Im Nachholspiel des 25. Spieltag kam der Absteiger gegen die Hessen vom SV Darmstadt 98 nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. 7.300 Zuschauern wurde wie eine Woche zuvor gegen die Bundesliga-Reserve des VfB Stuttgart keine Tore und nur wenig guter Fußball geboten.

„Beide Mannschaften wollten zunächst zu Null spielen und bei so wenigen Chancen muss der Ball auch mal irgendwie ins Tor gehen. Mit dem 0:0 sind wir natürlich nicht zufrieden, aber auch dieser Punkt bringt uns weiter.“, argumentierte Trainer Marc Fascher, der mit dem FC Hansa Rostock nach 29 Drittliga-Spielen und 34 Punkten weiterhin auf dem 13. Tabellenplatz steht. „Ein Kompliment an die Fans des FC Hansa, die hier 90 Minuten super supported haben.“, kommentierte Gäste-Trainer Dirk Schuster die Situation auf den Rängen.

Am Ostersamstag gastiert Hansa beim Aufstiegsaspiranten VfL Osnabrück im Stadion an der Bremer Brücke.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar