Hansa Rostock mit Blitzstart gegen Regensburg

Nach zuletzt zwei Spielen ohne eigenen Treffer präsentierte sich der FC Hansa Rostock unter der Woche wieder in prächtiger Torlaune. Das Heimspiel am Mittwoch gegen den SSV Jahn Regensburg gewannen die Hanseaten vor 8.

Nach zuletzt zwei Spielen ohne eigenen Treffer präsentierte sich der FC Hansa Rostock unter der Woche wieder in prächtiger Torlaune. Das Heimspiel am Mittwoch gegen den SSV Jahn Regensburg gewannen die Hanseaten vor 8.800 Zuschauern mit 4:2 (3:1), womit sie sich gleichzeitig auf den fünften Tabellenplatz verbesserten. Steven Rupprecht und zweimal Nikolaos Ioannidis stellten bereits nach einer Viertelstunde die Zeichen auf Sieg. Kurz vor der Pause und mit dem Schlusspfiff kamen die Regensburger zum Anschlusstor. Manfred Starke erzielte zwischenzeitlich den vierten Hansa-Treffer.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar