Hansa Rostock Saisonfazit 2012/2013: Torhüter

Mit drei Torhütern ist der FC Hansa Rostock in die Drittliga-Saison 2012/13 gestartet. Für die beiden ehemaligen Trainer Wolfgang Wolf und Marc Fascher wohl eher ein Luxus-Problem. Denn alle drei Keeper haben sich einen fantastischen Kampf um die Nummer Eins bei Hansa geleistet.

Mit drei Torhütern ist der FC Hansa Rostock in die Drittliga-Saison 2012/13 gestartet. Für die beiden ehemaligen Trainer Wolfgang Wolf und Marc Fascher wohl eher ein Luxus-Problem. Denn alle drei Keeper haben sich einen fantastischen Kampf um die Nummer Eins bei Hansa geleistet. Mit den besten Vorrausetzungen startete gebürtige Rostocker Kevin Müller. Im ersten Pflichtspiel der Saison bekam Müller die Chance, die Entscheidung Wolfs zu bestätigen. Und er tat es. In 28 Spielen hielt Müller sieben Mal die Null. Insgesamt kassierte er 39 Gegentore.

Mit Johannes Brinkies wurde ein Nachwuchstalent ins Profi-Team hochgezogen. Als Nummer drei, hinter Jörg Hahnel, ging er in die Saison. Dennoch kam er auf zehn Einsätze und musste nur in vier Partien hinter sich greifen. Gerade einmal zehn Gegentore stehen zu Buche.

Mit Routinier Jörg Hahnel saß der erfahrenste Keeper auf der Bank. Doch mit nur zwei Einsätzen auch der am seltensten eingesetzte Torwart dieser Saison. Am zwölften Spieltag gegen Osnabrück bekam Hahnel drei Gegentore und während der Partie gegen Bielefeld als er Hansa den Sieg sicherte, blieb sein Kasten sauber.

Jörg Hahnel und Johannes Brinkies werden den Klub auch in der kommenden Saison begleiten. Kevin Müller wird Hansa stattdessen nach 15 Jahren den Rücken kehren und zum Ligakonkurrenten VfB Stuttgart II wechseln.

Wie fällt Euer Fazit aus?

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Schreibe einen Kommentar