Kevin Müller

Obwohl in Rostock geboren, begann Kevin Müller seine fußballerische Laufbahn 1997 in der Jugendabteilung des niedersächsischen TuSpo Bad Münder, nachdem seine Eltern bald nach seiner Geburt aus beruflichen Gründen in die Nähe von Hannover umgezogen waren. Gemeinsam mit Lucas Albrecht rückte Torhüter Kevin Müller 2010 in die Profimannschaft des FC Hansa Rostock auf, welche kurz zuvor aus der 2. Bundesliga in die 3. Liga abgestiegen war. Nach einer Verletzung Jörg Hahnels erhielt Müller den Vorzug vor dem drei Jahre älteren Kerner, so dass er am 16. Oktober 2010 gegen den 1. FC Heidenheim sein Debüt in der 3. Liga bestritt. Bis zur Winterpause blieb der Abiturient Stammtorhüter der Hanseaten, zu Beginn der Rückrunde nahm aber erneut Hahnel diesen Posten ein. Zur Saison 2011/12 erhielt der U20-Nationaltorwart den Vorzug vor Hahnel als Hansas neuer Stammtorwart. Zur Saison 2013/14 wechselte Kevin Müller zur zweiten Mannschaft des VfB Stuttgart, anschließend nach Cottbus und Heidenheim.

Daten zur Person

Name:Kevin Müller
Geburtsdatum:15.03.1991 (30 Jahre)
Geburtsort:Rostock
Nationalität:Deutschland
Position:Torwart
Rückennummer:19
Vereinsmitglied:Von 1998 bis 2013
Erstes Spiel:16.10.2010
Letztes Spiel:18.05.2013
Stationen:TuSpo Bad Münster, FC Hansa Rostock, VfB Stuttgart, FC Energie Cottbus, 1. FC Heidenheim

Beiträge zu Kevin Müller