Highlight der Saison: B-Junioren bezwingen Spitzenreiter

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock riefen im Heimspiel gegen Tabellenführer VfL Wolfsburg eine bärenstarke Leistung ab und feierten einen souveränen 4:1 (3:0)-Erfolg. Noch in der Vorwoche hatte man sich mit einem mageren Unentschieden gegen Kellerkind Hertha Zehlendorf begnügen müssen, nun wurde dem Tabellenführer die zweite Saisonniederlage beigefügt.

Die B-Junioren des FC Hansa Rostock riefen im Heimspiel gegen Tabellenführer VfL Wolfsburg eine bärenstarke Leistung ab und feierten einen souveränen 4:1 (3:0)-Erfolg. Noch in der Vorwoche hatte man sich mit einem mageren Unentschieden gegen Kellerkind Hertha Zehlendorf begnügen müssen, nun wurde dem Tabellenführer die zweite Saisonniederlage beigefügt. Bereits im Hinspiel hatten man den spielstarken Wolfsburgern ein torloses Unentschieden abringen können. Durch den siebenten Saisonsieg konnten die Mannen von Trainer Roland Kroos den sechsten Tabellenplatz (30 Punkte) weiter festigen und können nun wieder höhere Tabellenspähren anvisieren.

Auf dem Rasenplatz im Rostocker Leichtathletikstadion zeigte der FCH eine von Beginn an, sowohl kämpferisch, als auch spielerisch vollkommen überzeugende Leistung. Die Gastgeber versuchten von Beginn an Druck auf die Gäste auszuüben, damit kamen die Wolfsburger überhaupt nicht zurecht. Nach elf Minuten wurde der FCH dann für seine couragierte Leistung belohnt. Einen Gewaltschuss von Tom Trybull konnte Stürmer Hannes Uecker zum 1:0 abstauben. Nur fünf Minuten später dann sogar das 2:0. Nach mehreren Chancen und aus dem Gewühl heraus war Davis Klak erfolgreich (16.). In der Schlussminute der ersten Hälfte dann sogar noch das 3:0. Diesmal behielt Klak die Nerven und verwandelte zum vorentscheidenden dritten Treffer (40.). Auch in der zweiten Hälfte sollte der FCH sein druckvolles Spiel beibehalten. Zwar konnten die Wolfsburger kurz nach der Pause auf 1:3 verkürzen (43.), doch nur zwei Minuten später sorgte der Tabellenführer selbst durch ein Eigentor für den alten Abstand (45.). Eine starke Leistung gegen eine starke Wolfsburger Mannschaft. Mit Sicherheit das Highlight für das Team der B-Junioren des FCH in der Saison 2008/2009!

„Heute hat die Truppe nahezu alle Vorgaben umgesetzt. Das war heute gegen eine starke Wolfsburger Mannschaft unsere bislang beste Saisonleistung. Heute ist keiner aus der Mannschaft abgefallen, jeder hat das Maximum abrufen können. In keiner Phase der Partie fanden die Wolfsburger zu ihrem gewohnten, druckvollen Spiel.“, freute sich Trainer Roland Kroos über die tolle Leistung seines Teams. Am kommenden Sonntag startet bei Hertha BSC ab 14 Uhr das nächste Duell gegen eine Spitzenmannschaft der Liga.

B-Junioren-Bundesliga 2008/09
FC Hansa Rostock – VfL Wolfsburg 4:1 (3:0)

Rostock: Brinkies – Zolinski, Grupe, Schiller Jordanov (77. Dech) – Pohanka, Trybull, Quaschner (67. Jensen) Klak – Uecker (76. Kemsies), Weilandt.

Tore: 1:0 Hannes Uecker (11.), 2:0 Davis Klak (16.), 3:0 Davis Klak (40. 3:1 Thoelke (43.), 4:1 Thoelke (45., Eigentor).

Schiedsrichter: Schuhmann (Lübeck).

Gelbe Karten: Trybull, Zolinski, Pohanka, Uecker – keine.

Zuschauer: 100.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Arne Taron

Arne arbeite schon seit vielen Jahren als Freier Journalist in Rostock. Zu seinen "Steckenpferden" gehören im Rostocker Sport u.a. die Berichterstattung über den Rostocker Eishockey Club (REC). Zudem berichtet er in der lokalen Sportpresse über den Nachwuchs des FC Hansa Rostock und nicht zuletzt auch über den Rostocker Kreisfußball.

Schreibe einen Kommentar