Kapitän Retov beendet Negativserie

Am letzten Spieltag der Zweitliga-Hinrunde beendete der FC Hansa Rostock seine Negativserie von acht sieglosen Partien. Durch einen knappen, aber hoch verdienten 1:0 (1:0)-Heimsieg über den Tabellennachbarn SV Wehen Wiesbaden überwintern die Rostocker mit drei Punkten Vorsprung auf die unmittelbare Abstiegszone auf dem 15.

Am letzten Spieltag der Zweitliga-Hinrunde beendete der FC Hansa Rostock seine Negativserie von acht sieglosen Partien. Durch einen knappen, aber hoch verdienten 1:0 (1:0)-Heimsieg über den Tabellennachbarn SV Wehen Wiesbaden überwintern die Rostocker mit drei Punkten Vorsprung auf die unmittelbare Abstiegszone auf dem 15. Tabellenplatz. Hansas dänischer Kapitän Martin Retov sorgte mit seinem ersten Rostocker Pflichtspieltor – ein abgefälschter Schuss, der im langen Eck einschlug -für den Unterschied im Kellerduell und gleichzeitig den ersten erfolg unter Trainer Eilts.

2. Bundesliga 2008/09, 17. Spieltag
FC Hansa Rostock – SV Wehen Wiesbaden 1:0 (1:0)

Rostock: Hahnel – Bülow, Lukimya, Diego, Oczipka – Retov, Tüting – Bartels, Pearce (76. Fillinger) – Kern, Kocer (82. Dorn).

Tor: 1:0 Retov (26.).

Schiedsrichterin: Bibiana Steinhaus (Hannover).

Gelbe Karten: Kocer, Tüting – Glibo, Amstätter.

Zuschauer: 12.000 in der Rostocker DKB-Arena.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar