Kern trifft und erobert die Tabellenführung in Burghausen

Stefan Beinlich spielte in Burghausen nach überstandener Verletzungspause endlich wieder und fand sich gleich in der Startelf wieder. Nach dem üblichen anfänglichen Abtasten kamen die Hanseaten besser ins Spiel und erarbeiten sich einige Möglichkeiten.

Stefan Beinlich spielte in Burghausen nach überstandener Verletzungspause endlich wieder und fand sich gleich in der Startelf wieder. Nach dem üblichen anfänglichen Abtasten kamen die Hanseaten besser ins Spiel und erarbeiten sich einige Möglichkeiten. Doch ein Tor wollte gegen die anfällige Abwehr der Burghausener nicht fallen.

In der 29. Minute hatte Bogavac die Chance zum ersten Tor, doch sein Treffer wurde aufgrund einer Abseitsposition nicht gegeben. Gar nicht gut sah in dieser Szene Hansa-Keeper Mathias Schober aus, der den Ball abprallen ließ und somit dem Burghausener die Möglichkeit zum Torschuss erst ermöglichte. Wacker zeigte sich nun engagierter und setzte Hansa in den folgenden Minuten ständig unter Druck. Doch die erste Halbzeit endete torlos.

Hansas Spiel besserte sich zu Beginn der zweiten Halbzeit etwas, in der 55. Minute hatte Cetkovic eine großartige Möglichkeit zur 1:0-Führung. Doch der Serbe vergab eigensinnig und übersah den besser postierten Enrico Kern. Auf der anderen Seite hatten auch die Gastgeber ihre Möglichkeiten.

Doch das Tor machten die Rostocker. In der 75. Minute tanzte Enrico Kern zwei Abwehrspieler der Burghausener aus und ließ dann auch Torhüter Gospodarek keine Chance. In den Schlussminuten warfen die Burghausener alles nach vorn, hatten aber immer wieder Pech. Dreimal landete der Ball am Gehäuse.

2. Bundesliga 2006/07, 7. Spieltag
Wacker Burghausen – FC Hansa Rostock 0:1 (0:0)

Burghausen: Gospodarek – Wiesinger, Rosin, Vukovic, Drescher (82. Satilmis) – Palionis – Aigner, Burkhardt, Nicu – Krejci (46. Mosquera), Bogavac.

Rostock: Schober – Langen, Gledson, Sebastian, Stein – Beinlich (68. Yelen) – Rydlewicz (89. Madsen), Rahn – Bülow – Enrico Kern, Hähnge (50. Cetkovic).

Tor: 0:1 Kern (75.).

Schiedsrichter: Mike Pickel (Mendig).

Zuschauer: 5.100 in der Wacker-Arena.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar photo

Von Olaf Jenjahn

Olaf Jenjahn war jahrelang Autor und berichtete bei uns aus dem Ostseestadion über die Profis des FC Hansa.

Schreibe einen Kommentar