Marine zu Besuch: Geschosshülse als Glücksbringer für den FC Hansa

Nachdem die Profis des FC Hansa Rostock im vergangenen Jahr die Rostocker Marine besuchte und die Arbeit auf einem Schnellboot kennen lernte, stand am Dienstag der Gegenbesuch an. Am Nachmittag sprachen die Soldaten mit den Spielern und schauten sich die DKB-Arena an.

Nachdem die Profis des FC Hansa Rostock im vergangenen Jahr die Rostocker Marine besuchte und die Arbeit auf einem Schnellboot kennen lernte, stand am Dienstag der Gegenbesuch an. Am Nachmittag sprachen die Soldaten mit den Spielern und schauten sich die DKB-Arena an. Anschließend besuchten sie das Training.

Für Kommandant Stephan Küttler war es der perfekte Absch(l)uss: Der Chef des Schnellbootes S 78 Ozelot trat im Elfmeterschießen gegen Torhüter Alexander Walke an. Zwei Schuss, zwei Treffer – so lautete die makellose Bilanz des 35-Jährigen. „Der ist eiskalt. Gleich verpflichten“, meint da der Schlussmann nach den zwei Strafstößen.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar