Bastian Oczipka

Wenige Tage vor Transferschluss der neuen Saison 2008/2009 verpflichtete der FC Hansa mit Bastian Oczipka von Bayer 04 Leverkusen einen talentierten Nachwuchsspieler mit Blick auf die Zukunft. Bastian wurde im Sommer 2008 mit der deutschen U19-Nationalmannschaft von DFB-Trainer Horst Hrubesch Junioren-Europameister in Tschechien. Er war beim 3:1-Sieg im Finale gegen Italien eine Minute dabei. Insgesamt bestritt er zwei Länderspiele für die U19 und ist aktueller U20-Nationalspieler. Der gebürtige Rheinländer, dessen Großeltern aus Oberschlesien stammen, begann seine fußballerische Laufbahn beim SV Blau-Weiß Hand, spielte danach zwei Jahre bei der damaligen SSG 09 Bergisch Gladbach, ehe er nach Leverkusen wechselte. Ab der E-Jugend spielte er für die Werkself und wurde mit Bayer 2007 Deutscher Jugendmeister. Am 26. September 2008 debütierte Oczipka gegen den FC St. Pauli (3:0) als Profi in Rostock und fehlte anschließend in keiner Zweitliga-Partie.

Daten zur Person

Name:Bastian Oczipka
Geburtsdatum:12.01.1989 (33 Jahre)
Geburtsort:Bergisch Gladbach
Nationalität:Deutschland
Größe:184 cm
Position:Abwehr
Rückennummer:18
Vereinsmitglied:Von 2008 bis 2010
Erstes Spiel:26.09.2008
Letztes Spiel:27.11.2009
Stationen:SV Blau-Weiß Hand, SSG 09 Bergisch-Gladbach, TSV Bayer 04 Leverkusen, FC Hansa Rostock, FC St. Pauli, TSV Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt, FC Schalke 04, 1. FC Union Berlin

Beiträge zu Bastian Oczipka