Marcus Lantz

Der General, wie Marcus Lantz in Rostock genannt wurde, kam im Dezember 1999 vom AC Turin als dritter Schwede zum FC Hansa. Unter seinen Landsleuten wurde der Nationalspieler und Freund von seinem Landsmann Joakim Persson schnell heimisch und zu einem wichtigen Spieler im Mittelfeld der Hanseaten. Lantz bestritt 164 Bundesliga-Spiele und schoss dabei sechs Tore. Nach dem Abstieg 2004/05 verließ er den Verein und ging in die dänischen Hauptstadt, zu Bröndby IF. Der Schwede begann bei Bromölla IF mit dem Fußballspiel. Als 18-Jähriger wechselte er zum Erstligisten Helsingborgs IF. Für die schwedische Nationalmannschaft gab er 1998 sein Debüt gegen die USA, kam aber insgesamt nur auf fünf Einsätze für sein Heimatland.

Daten zur Person

Name:Marcus Lantz
Geburtsdatum:23.10.1975 (46 Jahre)
Geburtsort:Helsingborg, Schweden
Nationalität:Schweden
Größe:178 cm
Position:Mittelfeld
Rückennummer:17
Vereinsmitglied:Von 1999 bis 2005
Erstes Spiel:30.11.1999
Letztes Spiel:14.05.2005
Stationen:Bromölla IF, Helsingborgs IF, Torino Calcio, FC Hansa Rostock, Brøndby IF, Helsingborgs IF, Landskrona BoIS

Beiträge zu Marcus Lantz