Mario Fillinger

Der FC Hansa präsentierte Mario Fillinger für die Zweitliga-Saison 2008/2009 als ersten Neuzugang. Der gebürtige Sachse begann seine Karriere beim SV Heidenau, bevor er zur SG Dresden Striesen wechselte. Mit 12 Jahren ging er zum Chemnitzer FC ins Internat, 2005 landete er beim HSV, für den er 13 Bundesligaspiele und zwei Begegnungen in der Champions-League bestritt. Sein Trainer beim ersten Bundesligaspiel war der Ex-Hanseat Thomas Doll. Eine Meniskusoperation am linken Knie (November 2006 und Februar 2007) sowie ein Knöchelbruch (2005) verhinderten in seiner Karriere bisher mehr Erfolg. In der Rückrunde 2008/2009 entwickelte sich Mario unter Trainer Andreas Zachhuber zu einem echten Leistungsträger und trug mit seinen acht Treffern maßgeblich zum Klassenerhalt bei.

Daten zur Person

Name:Mario Fillinger
Geburtsdatum:10.10.1984 (37 Jahre)
Nationalität:Deutschland
Größe:181 cm
Position:Mittelfeld
Rückennummer:13
Vereinsmitglied:Von 2008 bis 2010
Erstes Spiel:09.08.2008
Letztes Spiel:14.05.2010
Stationen:SG Dresden-Striesen, Heidenauer SV, Chemnitzer FC, Hamburger SV

Beiträge zu Mario Fillinger

Schreibe einen Kommentar