Raus aus dem Keller

Endlich, nach acht endlos erscheinenden Spieltagen steht die Hansa-Kogge wieder über dem Strich. Möglich machte diesen Schritt eine kleine, für viele unmöglich gehaltene, Serie von fünf ungeschlagenen Spielen und somit elf gesammelten Punkten.

Endlich, nach acht endlos erscheinenden Spieltagen steht die Hansa-Kogge wieder über dem Strich. Möglich machte diesen Schritt eine kleine, für viele unmöglich gehaltene, Serie von fünf ungeschlagenen Spielen und somit elf gesammelten Punkten. Am Freitagabend erhöhte sich mit dem dritten Sieg in Folge, gegen Rot-Weiß Oberhausen, das Punktekonto auf 30 Zähler.

Im Duell mit dem Aufsteiger brachten drei individuelle Fehler der Gäste die Rostocker zu Torerfolgen. Wie bereits in Fürth sorgte Mario Fillinger für die Führung (21.), ehe Oberhausen nach einem Konter ausglich (29.). Noch vor der Pause düpierte Kevin Schindler RWO-Keeper Pirson mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck (40.).

Auch nach dem Seitenwechsel sahen knapp 18.000 Zuschauer und Erfolgscoach Andreas Zachhuber „guten Fußball“ und von Beginn an eine Mannschaft mit „absolutem Willen, die drei Punkte einzufahren“. Folgerichtig endschied Enrico Kern, nach einer Schindler-Flanke, mit einem gutplatzierten Kopfball die Partie (55.). Einen weiteren Treffer durch Orestes erkannte Schiedsrichter Dr. Fleischer nicht an.

2. Bundesliga 2008/09, 28. Spieltag
FC Hansa Rostock – SC Rot-Weiß Oberhausen 3:1 (2:1)

Rostock: Hahnel – Schöneberg, Bülow, Orestes, Oczipka – Svärd – Schindler (89. Myntti), Fillinger – Retov (84. Lisztes) – Kern, Kroos (72. Langen).

Tore: 1:0 Fillinger (21.), 1:1 T. Reichert (29.), 2:1 Schindler (40.), 3:1 Kern (55.).

Schiedsrichter: Dr. Fleischer (Sigmertshausen).

Gelbe Karten: Bülow, Svärd – Pappas.

Zuschauer: 17.500.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar