Schwede Freddy Borg heuert auf der Hansa-Kogge an

Der FC Hansa Rostock nahm in der Winterpause den vertragslosen Schweden Freddy Borg (28) bis zum 30. Juni 2012 unter Vertrag. Im Falle des Klassenerhalts verlängert sich dieser automatisch um ein Jahr.

Der FC Hansa Rostock nahm in der Winterpause den vertragslosen Schweden Freddy Borg (28) bis zum 30. Juni 2012 unter Vertrag. Im Falle des Klassenerhalts verlängert sich dieser automatisch um ein Jahr. „Wir haben einen Spielertyp für das Sturmzentrum gesucht, der unseren Kader torgefährlicher macht. Dies ist uns mit Freddy Borg gelungen.“, freute sich Manager Stefan Beinlich über die Verstärkung.

Der kahlköpfige Mittelstürmer erzielte im Trikot seines letzten Vereins Östers IF während der vergangenen beiden Spielzeiten in 54 Meisterschaftsspielen der Superettan, zweite Liga Schwedens, 14 Tore und wurde von der Supporter-Vereinigung der Östers-Fans im Jahre 2010 mit der EF-Trophy als bester Spieler ausgezeichnet. Zuvor spielte er bei Trelleborg FF.

„Freddy passt sowohl sportlich als auch menschlich in unser Anforderungsprofil. In den Trainingseinheiten und Vorbereitungsspielen hat er uns mit seinen Fähigkeiten und seinem Charakter überzeugt. Er passt super in unsere Mannschaft“, kommentierte Trainer Wolfgang Wolf die Verpflichtung des Schweden.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Redaktion

Unsere weiß-blaue Redaktion ist immer fleißig am Schreiben.

Schreibe einen Kommentar