Stein überlupft Neuer

Gegen Lieblingsgegner und Vizemeister FC Schalke 04 erkämpft der FC Hansa Rostock am 10. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga ein durchaus verdientes 1:1 (0:1)-Unentschieden, das erste in der laufenden Saison.

Gegen Lieblingsgegner und Vizemeister FC Schalke 04 erkämpft der FC Hansa Rostock am 10. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga ein durchaus verdientes 1:1 (0:1)-Unentschieden, das erste in der laufenden Saison.

Verteidiger Marc Stein glich im zweiten Durchgang (56.) die Führung von Gerald Asamoha (33.), nach einen herben Patzer von S04-Keeper Neuer, aus und sicherte somit den zehnten Punkt der Saison. Nach einer kämpferisch überzeugenden zweiten Halbzeit verdiente sich der FC Hansa diesen Punkte vor ausverkauftem Haus redlich.

1. Bundesliga 2007/08, 10. Spieltag
FC Hansa Rostock – FC Schalke 04 1:1 (0:1)

Rostock: Wächter Langen, Orestes, Sebastian, Stein – Rathgeb, Bülow (90. Beinlich) – Rahn, Kern – Hähnge (57. Dorn), Agali.

Schalke: Neuer, Westermann, Bordon, Rodriguez, Rafinha, Ernst, Jones, Großmüller, Bayjramovic (85. Rakitic), Asamoah (77. Larsen), Kuranyi.

Tore: 0:1 Asamoah (33.), 1:1 Stein (56.).

Schiedsrichter: Peter Sippel (München).

Zuschauer: 29 000 (ausverkauft) in der Rostocker DKB-Arena.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar