Unglaublicher Saisonstart und der Höhenflug geht weiter

Unglaublich aber wahr. Am 5. Bundesliga-Spieltag der Saison 2002/03 gewann der FC Hansa Rostock gegen Aufsteiger VfL Bochum mit 1:0 und steht damit hinter dem Rekordmeister FC Bayern München auf dem zweiten Tabellenplatz.

Unglaublich aber wahr. Am 5. Bundesliga-Spieltag der Saison 2002/03 gewann der FC Hansa Rostock gegen Aufsteiger VfL Bochum mit 1:0 und steht damit hinter dem Rekordmeister FC Bayern München auf dem zweiten Tabellenplatz.

In einem sehr interessanten und chancenreichen Bundesligaduell gewannen die Rostocker mit viel Glück und Cleverness ihren dritten Auswärtsauftritt in Folge. Torschütze des einzigen Treffer des Tages im Ruhrstadion war das Geburtstagskind Bachirou Salou, der nach wunderschönem Heber von René Rydlewicz den Ball noch über die Linie drückte.

1. Bundesliga 2002/03, 5. Spieltag
VfL Bochum – FC Hansa Rostock 0:1 (0:1)

Rostock: Schober – Wimmer, Jakobsson, Kientz, Maul – Rydlewicz, Aduobe, Hansen (46. Wibrån), Kovar – Salou (78. Vorbeck), Prica (64. Hill).

Tore: 0:1 Bachirou Salou (32.).

Schiedsrichter: Florian Meyer (Burgdorf).

Zuschauer: 25.000 im Bochumer Ruhrstadion.

Jetzt bist du dran!

Schreibe uns deine Meinung als Kommentar unter diesen Beitrag oder stimme jetzt bei unseren aktuellen Umfragen ab.

WOW

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Avatar

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar