DFB-Pokal: In Mainz sicher eine Runde weiter

Der FC Hansa Rostock zog am Sonntagabend im Pokal-Duell gegen die Amateure vom 1. FSV Mainz 05 souverän, auch ohne Gegentor, in die 2. Hauptrunde des DFB-Pokals ein.

Der FC Hansa Rostock zog am Sonntagabend im Pokal-Duell gegen die Amateure vom 1. FSV Mainz 05 souverän, auch ohne Gegentor, in die 2. Hauptrunde des DFB-Pokals ein.

Für diesen Schachtzug reichte ein abgeklärter 2:0 (1:0)-Sieg, der in keiner Phase der Partie gegen den tapferen Oberligisten gefährdet war. Vor 3000 Zuschauern am Mainzer Bruchweg war es Abwehrstratege Jochen Kientz, der für die Führung (26.) der Hanseaten sorgte. Den endgültigen Schlusspunkt, der zum sicheren Weiterkommen nötig war, setzte Bachirou Salou, der nach scharfem Pass von rechts durch Rydlewicz sicher vollstreckte.

Die Partien der 2. Hauptrunde werden am 7. September 2002 im ZDF-Sportstudio ausgelost.

DFB-Pokal 2002/03, 1. Runde
1. FSV Mainz 05 (A) – FC Hansa Rostock 0:2 (0:1)

Rostock: Schober – Wimmer, Jakobsson, Kientz, Maul – Rydlewicz (89. Kovar), Wibrån, Aduobe, Hansen (62. Persson) – Prica, Salou (79. Vorbeck).

Tore: 0:1 Kientz (26.), 0:2 Salou (64.).

Schiedsrichter: Lange (Filderstadt).

Zuschauer: 3 000.

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

close

Trage dich in unseren brandaktuellen Newsletter ein und verpasse keine News mehr aus unserem Hansa-Magazin!

Wir senden keinen Spam! Nur Informatives über Hansa und die Hansestadt Rostock.

Von Martin

Martin ist seit den 1990ern Hansa-Fan und gründete 2001 das Online-Magazin HANSA NEWS, welches er bis heute betreibt.

Schreibe einen Kommentar